Aussteller zeigen sich zufrieden

85.000 Besucher bei der Interschutz

Hannover – Nach sechs Tagen Interschutz 2022 zeigten sich die Aussteller und Besucher fast durchweg zufrieden. Den Absagen einiger namhafter Fahrzeug- und Aufbauhersteller standen 1.323 Aussteller-Zusagen gegenüber. Und auch das Besucher-Interesse war enorm – angesichts der vorherigen Erwartungen.

Wie viele Besucher tatsächlich kommen, war im Vorfeld mit Spannung erwartet worden. Denn infolge der Absagen und teils Restriktionen und Planungsunsicherheiten durch die Corona-Pandemie erschien ein reduziertes Interesse wahrscheinlich. 85.000 Gäste aus 61 Ländern zählte die Deutsche Messe AG am Ende bis Samstag. Das ist rund die Hälfte weniger als im Rekordjahr 2015. Damals kamen 157.000 Menschen nach Hannover, 2010 strömten 123.266 Menschen nach Leipzig. 

Anzeige

Freie Standflächen und ein verändertes Außengelände machten optische Veränderungen für erfahrene Interschutz-Besucher offensichtlich. Der Stimmung tat das kaum einen Abbruch. In persönlichen Gesprächen äußerten sich Aussteller über Zulauf und Interesse fast durchweg zufrieden. “Das Feedback der Besucher hat klar bestätigt, wie inspirierend ein persönlicher Austausch zwischen Kunde, Partner und Hersteller ist”, sagte Rosenbauers CEO Dr. Dieter Siegel in einer Medienaussendung. 

“Auf der Interschutz 2022 hat sich genau das bewahrheitet, was wir sehen und erleben wollten. Es war großartig, dass die Community hier wieder zusammengekommen ist. Es gab eine hervorragende Produktschau und ein unheimlich großes Netzwerk”, wird Dirk Aschenbrenner, Präsident der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes, in einer Mitteilung der Deutschen Messe zitiert.

Interschutz Plüschhund Timmy
Timmy ist das offizielle Maskottchen der Interschutz 2022.
24,99 €
AGB

Die nächste Interschutz wird – anders als ursprünglich geplant – erst in vier Jahren stattfinden, vom 1. bis 6. Juni 2026 in Hannover. Außerdem wird 2023 parallel zur vfdb-Tagung das Format “Einsatzort Zukunft – powered by Interschutz” in Münster stattfinden.

Das Freigelände bei der Interschutz 2022 zwischen Halle 27 und den Pavillons.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Tolle Messe trotz Absagen einiger Fahrzeughersteller! Ich wollte 1-2 Tage hin -am Ende wurden es drei. Viele interessante Gespräche geführt, sowohl mit ideellen Ausstellern (DFV und LFVen, Feuerkrebs, @fire, VFDB, Paulinchen …) als auch mit Herstellern. Ich kenne die Interschutz auch sehr überlaufen, so war sie entspannter. Bis 2026, wir sehen uns!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.