Mit einem MZB kommen die Einsatzkräfte dem Vierbeiner zu Hilfe.

In den Rhein gestürzt: Feuerwehrleute retten Hund

Bad Säckingen (BW) – Ein Hund ist am Mittwochnachmittag in den kalten Rhein bei Bad Säckingen (Ortsteil Wallbach) gestürzt. Mit einem Mehrzweckboot (MZB) kam die Feuerwehr zu Hilfe.

Die FF Bad Säckingen und Wallbach kommen einem Hund zu Hilfe. Der Vierbeiner war zuvor in den Rhein gestürzt. Foto: FF Säckingen

Nach dem Sturz ins kalte Nass konnte sich der Vierbeiner zwar selbst ans Ufer retten, die zirka 8 Meter hohe Böschung war jedoch unüberwindbar. Zur Tierrettung wurden die Freiwilligen Feuerwehren (FF) Bad Säckingen und Wallbach alarmiert. Die Kameraden rückten mit einem MZB und einem Mittleren Löschfahrzeug (MLF) aus und eilten zur Einsatzstelle.

Anzeige

Mehr zum Thema Tierrettung:

Mit einem MZB kamen die Feuerwehrleute zum Einsatzort. Vom Wasser aus konnten sie das Tier aufnehmen. Foto: FF Säckingen

Vom MZB aus konnten die Kräfte das frierende Tier aufnehmen. Mit einer Decke wärmten Sie den Hund und übergaben ihn wenig später seinen glücklichen Besitzern.

Hunde bei der Feuerwehr:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.