Einsatzbericht FM 4/2023

Zugunglück bei Meinersen – Feuerwehr 10 Tage im Einsatz

Meinersen (NI) – Im November 2022 kollidieren auf der Hauptstrecke zwischen Hannover und Berlin in der Samtgemeinde Meinersen (Kreis Gifhorn) zwei Güterzüge. Besonders kritisch: Einer der Züge transportiert hochentzündliches Propan. Der Einsatz ist in vielerlei Hinsicht herausfordernd. Erst nach 10 Tagen kann die Feuerwehr den Gefahrguteinsatz an der Bahntrasse beenden.

Einsatzbericht Zugunglück Gifhorn
Immer wieder steigen die Drohnen der Taktischen Einheit Drohne auf, um der Einsatzleitung aktuelle Luftaufnahmen zu liefern. Im vorderen Bereich verbrennen Kräfte das Restgas aus einem Kesselwagen, während weiter hinten noch umgepumpt wird. Foto: Taktische Einheit Drohne/Feuerwehr

Gegen 3.30 Uhr am Donnerstag, 17. November 2022, schreckt ein lautes Geräusch viele Einwohner der Samtgemeinde (SG) Meinersen (Kreis Gifhorn) aus dem Schlaf. Durch die fälschliche Freigabe eines nach Osten führenden Streckenabschnitts auf der Bahnstrecke Hannover–Berlin ist ein Lokführer mit seinem Zug in einen belegten Streckenabschnitt eingefahren.

Anzeige

Mit insgesamt 24 Kesselwagen rollt der 45 Jährige auf einen wartenden Güterzug zu. Kurz vor dem Aufprall verlässt er den Steuerstand und läuft in den Motorraum des Triebfahrzeugs. Wenig später durchbohrt bei der Kollision eine Metallschiene seinen Führerstand in Kopfhöhe. Der wartende Lokführer bemerkt einen Stoß und steigt aus seinem Fahrzeug.

Im Streckenverlauf nach Westen erkennt er mehrere liegende Kesselwagen, obwohl in seinen Zug keine eingekuppelt sind. Umgehend meldet er den Auffahrunfall. Der Notruf erreicht die Einsatzleitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst Gifhorn. Diese alarmiert um 3.41 Uhr elf von 13 Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde mit dem Stichwort „H3Y“ (Hilfeleistung groß mit Menschenleben in Gefahr).

Sonderheft: Einsätze mit Gefahrgut – Grundlagen

Alles, was Feuerwehren zum sicheren Einsatz mit Gefahrgut wissen müssen – dieses Sonderheft liefert Dir Antworten! CBRN, Schutzkleidung, GAMS, CSA, Einsatztaktik und vieles mehr.

8,80 €
9,80 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

Kräfte der FF aus Ahnsen, Böckelse, Dalldorf, Ettenbüttel, Hahnenhorn, Hillerse, Leiferde, Meinersen, Ohof, Päse und Seershausen rücken mit insgesamt 29 Fahrzeugen aus. Hinzu kommen drei Fahrzeuge der Samtgemeindefeuerwehr, der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen und mehrere Notfallmanager der Deutschen Bahn (DB).

Den achtseitigen Einsatzbericht könnt Ihr im aktuellen Feuerwehr-Magazin 4/2023 lesen. 👇👇

Feuerwehr-Magazin 4/2023

Unfall im Einsatz +++ Zugunglück mit Gefahrgut +++ Reportage BF Leverkusen +++ Mobile Toiletten für Feuerwehren +++ DLAK 18/12 mit Gelenk +++ GW-Unwetter/Licht

4,90 €
5,90 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert