Löschversuche mit Feuerlöschern bleiben erfolglos

Werkstatt trotz Feuerlöscher-Einsatz in Vollbrand

Quedlinburg-Gernrode (ST) – Insgesamt vier Feuerwehren rücken zu einem Gewerbehof in Gernrode (Kreis Harz) aus. Dort war in einer Werkstatt in Flammen aufgegangen. Erste Löschversuche von anwesenden Personen blieben erfolglos.

Brandbekämpfung
Ein Trupp riegelt durch eine Garage einen Werkstattbrand ab. Foto: Holger Mücke

Am Mittwoch ist auf einem Gewerbehof im Quedlinburger Ortsteil Gernrode eine Werkstatt in Brand geraten. Die Löschversuche mehrerer anwesender Personen mit etwa zehn  Pulverlöschern blieben ohne Erfolg. Bei Eintreffen der Feuerwehren aus Gernrode, Rieder, Quedlinburg und Ballenstedt stand die Werkstatt in Vollbrand. Die Flammen hatten bereits auf den Dachstuhl eines angrenzenden Gebäudes übergegriffen.

Anzeige

Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern hat die Feuerwehr umgehend eine Riegelstellung aufgebaut. Dazu wurden die Gernröder Drehleiter auf der Vorderseite und der Quedlinburger Gelenkmast auf der Rückseite des brennenden Objektes in Stellung gebracht. Parallel löschten zwei Trupps frontal das Feuer. Ein weiterer Trupp ging über das Flachdach eines angrenzenden Gebäudes zur Brandbekämpfung vor. Durch diese Maßnahmen breitete sich das Feuer nicht weiter aus.

Eine stabile Wasserversorgung stellten die Einsatzkräfte über zwei Unterflurhydranten sicher. Um Glutnester löschen zu können, öffneten Feuerwehrleute die Dachhaut mit einer Rettungssäge. Mit Hilfe eines Radladers wurde das Teerdach der Werkstatt entfernt. Abschließend löschte die Feuerwehr mit Schaum.

Räuchermännchen Feuerwehr Einsatz Beige
NEU: Räuchermännchen in beigefarbener Einsatzkleidung mit moderner Helmform! Wähle Deine Lieblings-Helmfarbe Gelb oder Weiß! Stilvolle und echte Handwerkskunst aus dem Erzgebirge: Das Räuchermännchen Feuerwehr Einsatz in Beige ist einem Feuerwehrmann in moderner Einsatzkleidung nachempfunden.
86,95 €
AGB

Vor Ort war die FF Quedlinburg mit einem Tanklöschfahrzeug (TLF) 20/40 SL, einem Teleskopgelenkmast (TGM), einem Einsatzleitwagen (ELW), einem Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF) 20 und einem Gerätewagen Logistik (GW-L). Hinzu kam die FF Gernrode mit einem TLF 16/25, einer Drehleiter (DLK) 23-12 und einem Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser (TSF-W). Außerdem unterstützten die Wehren aus Rieder mit Löschgruppenfahrzeug (LF) 8 sowie Ballenstedt mit LF 16 und Mannschafttransportfahrzeug (MTF). Ebenfalls vor Ort war ein Rettungswagen (RTW) aus Ballenstedt, die Schnell-Einsatzgruppe (SEG) Thale und die Polizei mit drei Streifenwagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.