Video: Löschzug rückt zu Fuß zum Nachbarn aus

Nürnberg (BY) – Klassischer Alltagssituation an einer Feuerwache: Der Wachgong ertönt, die Lichter gehen an und die Hallentore des Löschzugs öffnen sich. Eigentlich sollten nun die Einsatzfahrzeuge ausrücken, doch die Feuerwehrleute laufen zu Fuß zum Einsatzort, denn dieser befindet sich nämlich genau gegenüber einer Nürnberger Feuerwache. Ein Hobbyfilmer hat den kuriosen Fall aufgenommen und im Internet veröffentlicht.

Einsatz_Youtube
Screenshot: YouTube

Der Hobbyfilmer war zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Als die Feuerwache 4 der Berufsfeuerwehr Nürnberg Anfang Dezember zu einem Einsatz alarmiert wurde, stand er gegenüber dem Feuerwehrgebäude. Der Alarmgong ging, Leuchtstoffröhren zuckten beim Einschalten in der Halle, drei Hallentore fuhren hoch und die Einsatzkräfte sprinteten zu den Fahrzeugen. Jetzt wäre eigentlich der Moment gekommen, auf den sich die meisten Feuerwehrbegeisterten gefreut hätten – das Ausrücken des Löschzugs mit Blaulicht mit Martinshorn. Doch in diesem Fall blieb dieser akustische und optische Höhepunkt des Videoclips aus.

Die Auslösung einer automatischen Brandmeldeanlage war der Anlass zur Alarmierung. Der Einsatzort lag diesmal auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Wache und so konnten die Feuerwehrbeamten bequem zu Fuß ausrücken. Schneller kann einer Feuerwehr nicht vor Ort sein. Das Ganze stellte sich als Fehlalarm heraus.

2 Kommentare zu “Video: Löschzug rückt zu Fuß zum Nachbarn aus”
  1. Alles andere hätte ja auch zu lange gedauert, wenn man bedenkt, Aufsitzen, Ausrücken, Eintreffen, Absitzen, Lage erkunden. In diesem Fall fallen Ausrücken, Eintreffen und Lage erkunden sogar noch zusammen und Aufsitzen und Absitzen entfallen. Schneller geht’s hat nur noch, wenn’s im Feuerwehrhaus brennt. Aber einen Brand wünscht man niemanden, nicht einmal seinem ärgsten Feind!

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: