Stadt ruft zu Spenden auf

Hof-Großbrand zerstört mehrere Gebäude

Grimma (SN) – Ein Großbrand hat in der Nacht zu Dienstag in Motterwitz, einem Ortsteil von Grimma (Kreis Leipzig), mehrere Gebäude auf dem Gelände eines Vierseitenhofes zerstört. Nach Angaben der Stadt entstand ein Schaden von rund 600.000 Euro. Die Kommune hat zugunsten der Betroffenen ein Spendenkonto eingerichtet. 

Das Feuer brach gegen 21.45 Uhr in dem südöstlich von Grimma gelegenen 80-Einwohner-Ort aus. Zunächst war nur eine Scheune betroffen, dann erfassten die Flammen auch ein Wohnhaus sowie weitere Nebengebäude. Verschiedene Feuerwehren aus dem Landkreis Leipzig rückten mit rund 150 Kräften ein. Trotz starkem Funkenfluges sei es gelungen, die Ausbreitung auf weitere Gebäude zu verhindern. 

Anzeige

Auch im Laufe des Dienstages waren Einsatzkräfte noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt, die Ortsdurchfahrt gesperrt. Fachberater des Technischen Hilfswerks prüften die Gebäudestatik, Mitglieder des DRK verpflegten die Einsatzkräfte. Die Polizei hat derweil Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen.

Oberbürgermeister Matthias Berger rief in einer Aussendung der Stadt zu Solidarität und Spenden für die Betroffenen auf: “Die Grimmaer sind es gewohnt, in der Not zusammenzuhalten. Eine Spende kann für die Betroffenen ein Lichtblick in der Dunkelheit sein und zeigt die Stärke unserer Gemeinschaft.”

Feuerwehr Trinkflasche
Trinkflasche in verschiedenen Feuerwehr-Designs! Unsere Trinkflasche kommt gleich in vier stylischen Designs.
15,00 €
AGB
Großbrand in Grimma-Motterwitz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert