Containerbrand greift auf Netto-Filiale über

Großbrand in Dillinger Supermarkt

Dillingen/Saar – Gegen 23.30 Uhr ertönte der Alarm für die FF Dillingen (Kreis Saarlouis) mit dem Stichwort „Containerbrand bei Netto“. Bereits bei Eintreffen der ersten Einheiten hatten die Flammen auf das Gebäude übergegriffen. Umgehend ließ der Einsatzleiter den Löschbezirk Diefflen sowie eine Drehleiter von der Feuerwehr Saarlouis, Löschbezirk Ost nachalarmieren.

Drehleitereinsatz an einer Neto-Filiale in Dillingen/Saar
Ein Großbrand hat immensen Sachschaden in einem Netto-Einkaufsmarkt in Dillingen/Saar angerichtet. Hier löschen Einsatzkräfte über die DLAK 23/12 der FF Dillingen. (Bild: Ruppenthal)

Die Feuerwehr griff den Brand von der Gebäudefront sowie von der Rückseite aus mit einem massiven Kräfteaufgebot an. Da ein Teil des Daches eingestürzt war, konnten die Feuerwehrleute zunächst nur von außen sowie über die beiden Drehleiter aus Dillingen und Saarlouis löschen. So konnte die Vorderseite des Marktes gehalten werden, sodass hier im weiteren Verlauf des Einsatzes sogar ein Innenangriff möglich war.

Anzeige

DVD Einsatzgrundsätze mit Hubrettungsfahrzeugen
Hubrettungsfahrzeuge: Grundsätze und Ausbildungsinhalte – Drehleitern und Teleskopmastfahrzeuge sind oftmals bevorzugte Geräte bei Menschenrettung und Brandbekämpfung.
1,99 €
AGB

Nach 1,5 Stunden war das Feuer unter Kontrolle. Um Glutnester im Bereich des eingestürzten Dachs zu ersticken, brachten die Einsatzkräfte Schaum großflächig auf. Insgesamt waren 80 Kräfte der Feuerwehr bis in die Morgenstunden im Einsatz, dazu der DRK Ortsverein Dillingen/Saar und der DRK Kreisverband Saarlouis sowie die Polizei. Ein nahegelegenes Wohnhaus musste evakuiert werden. Außerdem musste eine McDonalds-Filiale gegenüber des Supermarktes zeitweise wegen Rauchs den Betrieb einstellen. Verletzte waren nicht zu vermelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.