Großbrand zerstört Gebäude

Caritas-Zentrum in Augsburg in Flammen

Augsburg (BY) – Am Sonntagabend zerstörte ein Brand einen Gebäudekomplex der Caritas in Augsburg, im Stadtteil Göggingen. Über 90 Feuerwehrleute bekämpften die Flammen bis tief in die Nacht. Der Großbrand verursachte einen Schaden in Millionenhöhe. In dem Caritas-Zentrum waren das Sozialkaufhaus, Büroräume und Betreuungsstellen untergebracht.

Um kurz nach 21 Uhr gingen die ersten Notrufe ein. Schnell stieg die Zahl der Notrufe auf bis zu 100 Meldungen. Die Integrierte Leitstelle der Berufsfeuerwehr Augsburg alarmierte ein Großaufgebot von BF und Freiwilliger Feuerwehr. “Anfahrt auf Sicht” – die Rauchwolke über dem gemeldeten Einsatzort konnten die Kräfte bereits aus einigen Kilometern Entfernung sehen.

Großeinsatz der Feuerwehr beim Feuer in Augsburger Caritas-Zentrum. Foto: News 5 / Bschorrer

Als die ersten Feuerwehrleute eintrafen, brannten der Gebäudekomplex und Pkw davor bereits lichterloh. Sie bauten direkt einen umfassenden Löschangriff auf. Doch die Flammen bahnten sich zunächst weiter rasant ihren Weg durch das Gebäude. Bei dem Komplex handelte um ein Holzhaus in Niedrigenergiebauweise, wie die Caritas auf ihrer Webseite mitteilte.

Ein Innenangriff war nicht mehr möglich.  “Das Gebäude ist komplett ausgebrannt, die Decken sind eingestürzt”, berichtet Friedhelm Bechtel, Pressesprecher der Feuerwehr Augsburg. Auf dem Dach befand sich eine Photovoltaikanlage.

Bis in die frühen Morgenstunden bekämpfte die Feuerwehr die Flammen, führte aufwändige Nachlöscharbeiten durch. Dann übernahmen die Brandermittler der Polizei die Einsatzstelle.

Löscharbeiten dauern die ganze Nacht von Sonntag auf Montag. Foto: News 5 / Bschorrer

Für die Caritas und die bedürftigen Bürger in Augsburg ist dieser Großbrand eine Katastrophe. “Wir sind hier die Anlaufstation für die Nöte der Armen hier in Augsburg und Umgebung”, betont Dr. Walter Semsch, Geschäftsführer des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Augsburg e.V. Rund 100 Menschen arbeiten im Sozialzentrum der Caritas und kümmern sich um die Belange der über 300 Bedürftigen, die sich jeden Tag melden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: