Produkt: Feuerwehr-Magazin 7/2019
Feuerwehr-Magazin 7/2019
Alarm App+++Rügen: Feuerwehr Binz+++Großbrand in Dannenberg+++Einsatz beim WOA+++HLF auf Volvo FL+++Sonderrechte mit Privat-Pkw+++Haix: Neue Sicherheitsschuhe
Neue HLF auf Volvo für Augsburger Berufsfeuerwehr

Gutes aus Göteborg

Augsburg (BY) – Fahrgestelle von Volvo sind weitaus seltener in Deutschlands Feuerwachen anzutreffen als die des ebenfalls schwedischen Konkurrenten Scania. Als erste Berufsfeuerwehr hat die BF Augsburg nun drei Hilfeleistungslöschfahrzeuge (HLF) auf Volvo FL in Dienst gestellt. Der Aufbau stammt von Lentner.

Neue Hilfeleistungslöschfahrzeuge auf Volvo FL-Fahrgestellen beschaffte die BF Augsburg. Zwei der neuen HLF 20 gehören zum Löschzug der Hauptfeuerwache. Sie sind komplett identisch bestückt und ausgestattet. Foto: Kunkel

Die BF Augsburg konnte in den vergangenen Jahren meist nur zwei Hilfeleistungslöschfahrzeuge (HLF) auf einen Schlag beschaffen. So wurden die bisherigen drei HLF auf Mercedes Atego-Allrad-Fahrgestellen mit Rosenbauer AT 2-Aufbau in zwei Etappen 2009 und 2011 in Dienst gestellt. Doch bei den Nachfolgern war es der Metropole im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben möglich, drei absolut baugleiche Fahrzeuge auf einmal zu ordern.

Anzeige

Wie auch in München oder Ingolstadt besteht der Augsburger Löschzug aus Einsatzleitwagen (ELW), zwei HLF, Drehleiter (DLAK) und Rettungswagen (RTW). Das erste HLF kommt immer von einer der beiden BF-Wachen, das zweite gegebenenfalls auch von einer Freiwilligen Feuerwehr. Foto: Kunkel

Ein weiteres Novum war der Beschaffungsprozess selbst. Durch eine Arbeitsgruppe unter der Führung von Albert Kreutmayr, Sachgebietsleiter Fahrzeugtechnik, wurde zuvor das bisherige HLF-Konzept grundlegend überprüft. Daran waren Vertreter aus allen Anwenderbereichen und den verschiedenen Schnittstellen beteiligt. „Uns war es ein Anliegen, ein Einsatzfahrzeug zu beschaffen, das eng auf das Einsatzgebiet der Stadt Augsburg und unser Personalkonzept zugeschnitten ist und uns auch für die Zukunft optimal aufstellt“, erklärt Kreutmayr. „Dabei spielten auch die Faktoren Wendigkeit, Größe des Fahrzeuges, Antriebsart, Ausrüstung und Löschtechnik eine entscheidende Rolle.“ Der Sachgebietsleiter fügt hinzu: „Augsburg als Stadt wächst und wird in den nächsten Jahren die 300.000-Einwohner-Grenze bald überschreiten, wodurch auch das Einsatzaufkommen stetig zunimmt. Wir wollten ein Fahrzeug beschaffen, das unseren Einsatzkräften ein praxistaugliches, sicheres und gesundes Arbeitsmittel bietet.“

Herausgekommen sind HLF 20 auf Volvo FL 18 280 42R 4×2 mit Lentner-Ausbauten. Wir stellen die Fahrzeuge in Ausgabe 7/2019 ausführlich vor. Das Heft könnt Ihr im Handel kaufen oder hier versandkostenfrei bestellen.

Produkt: Feuerwehr-Magazin 6/2019
Feuerwehr-Magazin 6/2019
Digitalfunk+++Feuerwehr Norden: Umwelt LF+++Uni Paderborn forscht+++Schwimmende Feuerwehrschule+++Freiwillige Feuerwehr Donzdorf+++Ausbildung: Feuerwehr Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren