Produkt: Download Sicherheitsassistent (SiAss)
Download Sicherheitsassistent (SiAss)
Worum handelt es sich beim Sicherheitsassistenten (SiAss) und wie funktioniert das Konzept? Im eDossier stellen wir den SiAss für Feuerwehren genau vor.

Raserunfall endet für zwei Mitfahrer tödlich

Jork (NI) – Im Ortskern von Jork (Kreis Stade) endete am Samstagabend ein Unfall tödlich. Ein Volvo war ins Schleudern geraten, gegen einen Baum geprallt und in zwei Teile zerrissen. Der Fahrer erlitt schwerste Verletzungen, seine beiden Mitfahrer starben.

Überhöhte Geschwindigkeit macht die Polizei für einen schweren Unfall in Jork (Kreis Stade) verantwortlich. Zwei junge Menschen starben, der Fahrer erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. (Foto: Polizei)
Überhöhte Geschwindigkeit macht die Polizei für einen schweren Unfall in Jork (Kreis Stade) verantwortlich. Zwei junge Menschen starben, der Fahrer erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Foto: Polizei

Der 24 Jahre alte Fahrer raste mit seinem Volvo über die Hauptstraße durch den Ort. Die dort zulässige Geschwindigkeit missachtete er. Wie die Polizei mitteilt, fuhr er mit stark überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Hamburg. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über einen Fußweg und prallte gegen einen Baum. Der Volvo S60 zerriss dabei. Das Heck blieb an dem Baum liegen, das andere Fahrzeugteil schleuderte weiter gegen einen nächsten Baum und kam einige Meter weiter auf der Fahrbahnmitte zum Stillstand. Um den drei Unfallopfern zu helfen, rückten vier Ortsfeuerwehren, mehrere Rettungs- und Notarztwagen sowie ein Rettungshubschrauber an.

Anzeige

Für die beiden Mitinsassen im Alter von 17 und 21 Jahren gab es jedoch keine Rettung. Sie starben noch an der Unfallstelle. Der Fahrer erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Der Rettungshubschrauber flog ihn in eine Klinik nach Hamburg. Die Polizei ließ einen Sachverständigen an die Unfallstelle kommen. Das Wrack wurde beschlagnahmt.

Text: Thomas Weege

Produkt: Download Recht “Krank zum Einsatz”
Download Recht “Krank zum Einsatz”
Krank zum Feuerwehreinsatz - was ist erlaubt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.