Produkt: Download Einsatzstelle Biogasanlage
Download Einsatzstelle Biogasanlage
Unfall in der Biogasanlage - was ist beim Feuerwehreinsatz zu beachten?

Lkw fährt in Feuerwehrfahrzeug: zwei Tote

Schnaittach (BY) – Bei einem schweren Unfall auf der A 9 sind am Dienstagnachmittag ein Feuerwehrmann und ein Lkw-Fahrer ums Leben gekommen. Ein Lastwagen war gegen ein Feuerwehrfahrzeug geprallt, das eine Unfallstelle absichern sollte. Ein weiterer Feuerwehrmann erlitt schwere Verletzungen.

Unfall mit Feuerwehrfahrzeug auf der A 9: ein Lkw war gegen diesen Schlauchwagen geprallt. Foto: News5/Göppert
Unfall mit Feuerwehrfahrzeug auf der A 9: ein Lkw war gegen diesen Schlauchwagen der Feuerwehr Schnaittach geprallt, der eine Unfallstelle absichern sollte. Foto: News5/Göppert

Der erste Unfall ereignete sich gegen 15 Uhr zwischen Schnaittach und Lauf/Hersbruck (Kreis Nürnberger Land). Der 29-jährige Fahrer eines BMW war auf der rechten Spur auf einen vor ihm fahrenden Mercedes-Sattelzug aufgefahren. Dabei hatte er sich leichte Verletzungen zugezogen, mit denen er in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Der tschechische Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Anzeige

Zwischenzeitlich war die Freiwillige Feuerwehr Schnaittach (Kreis Nürnberger Land) zu Räumungs- und Absicherungsmaßnahmen an der Unfallstelle alarmiert worden. Etwa 30 Minuten später prallte ein Scania-Sattelzug frontal gegen den auf der rechten Fahrspur abgestellten Schlauchwagen der Feuerwehr. Dabei wurden zwei Feuerwehrmänner, die sich auf der Fahrbahn aufhielten, erfasst. Trotz Reanimationsmaßnahmen eines Notarztes und weiterer Rettungskräfte verstarben der Fahrer des Sattelzuges und ein Feuerwehrmann noch an der Unfallstelle. Der zweite Feuerwehrmann erlitt schwere Verletzungen und kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Acht weitere Feuerwehrleute erlitten einen Schock, Kriseninterventionskräfte kümmerten sich noch vor Ort um sie.

Die Lkw-Fahrerkabine wurde bei dem Unfall abgerissen. Foto: News5/Göppert

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ist zur Klärung der Unfallursache ein Sachverständiger hinzugezogen worden. Die Verkehrspolizeiinspektion Feucht nimmt die Unfälle auf. Die BAB 9 bleibt in Fahrtrichtung München bis auf weiteres gesperrt.

Produkt: Download Terror in Berlin – Anschlag auf dem Breitscheidplatz
Download Terror in Berlin – Anschlag auf dem Breitscheidplatz
Einsatzbericht vom Anschlag auf den BerlinerWeihnachtsmarkt am Breitscheidplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.