LF 20 mit Hilfeleistungssatz für die FF Niendorf/Ostsee

Timmendorfer Strand (SH) – Ende letzten Jahres konnte die Feuerwehr Niendorf/Ostsee (Kreis Ostholstein) ein neues LF 20 in Empfang nehmen. Einige Ausstattungsmerkmale sind einem HLF ähnlich. Beispielsweise ist es das erste Mal, dass die Feuerwehr Niendorf/Ostsee über einen Hilfeleistungssatz verfügt. Rosenbauer baute seinen AT-Aufbau auf einem MAN TGM-Fahrgestell Typ 13.290 BL 4×4.

Frontalansicht auf das neue LF 20 der Feuerwehr Niendorf. Foto: Feuerwehr Niendorf
Frontalansicht auf das neue LF 20 der Feuerwehr Niendorf/Ostsee. Foto: Feuerwehr Niendorf

Angetrieben wird das Fahrzeug von einem 213 kW (290 PS) starken Motor. Die zulässige Gesamtmasse beträgt 15,5 Tonnen. Die Lichter im und am Aufbau, ebenso wie der Flexi-Light-Lichtmast mit 8 fokussierbaren Schweinwerfern, sind LEDs.

Das besondere Merkmal des Fahrzeugs ist der Hilfeleistungssatz von Weber – bestehend aus Schere, Spreizer, Pedalschneider, Rettungszylinder, Rettungsbühne und weitere Gerätschaften für die Technische Hilfeleistung. Zusammen mit einer Stromschnellangriffseinrichtung und einem fernstartbaren 14-kVA-Stromaggregat ist das Fahrzeug für Verkehrsunfälle gerüstet.

Fest verbaut sind der 2000-Liter-Wassertank, ein 125-Liter-Schaummitteltank nebst Zumischer und eine Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-3000. Ein ausreichender Wasservorrat für den Erstangriff sowie eine zügige Wasserabgabe sind so sichergestellt.

Generationenbild mit dem neuen LF 20 der Feuerwehr Niendorf. Foto: Feuerwehr Niendorf
Generationenbild. Rechts der Oldie TLF 16/24 von 1964, Mitte der direkte Vorgänger des neuen Fahrzeugs, das TLF 16/25 von 1989, links das neue LF 20 im Niendorfer Fischereihafen. Foto: Feuerwehr Niendorf/Ostsee

Des Weiteren befinden sich auf dem LF 20 6 Atemschutzgeräte. 4 davon sind im Mannschaftsraum untergebracht. Angriffs- und Sicherheitstrupp können sich somit zeitgleich auf der Anfahrt ausrüsten und an der Einsatzstelle zügig den Erstangriff starten.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Dass die Feuerwehr Niendorf/Ostsee mit ihrem Fahrzeugkonzept richtig liegt, konnte gut 20 Stunden nach der Indienststellung des Fahrzeugs unter Beweis gestellt werden. Der erste Einsatz für das neue LF 20 war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Bundesstraße 76. Der neue Hilfeleistungssatz kam hier zum Einsatz.

Ein Kommentar zu “LF 20 mit Hilfeleistungssatz für die FF Niendorf/Ostsee”
  1. Jens Roth

    Ich bin zwar jetzt schon 5 Jahre nicht mehr in der Feuerwehr, ABER wäre es nicht eigentlich ein HLF20???
    Denn es scheint ja eine umfangreiche Beladung für TH dabei zu sein. Verstehe ich jetzt gerade mal nicht…

    Gruß

    Jens

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: