Produkt: Download Helme für Höhenrettung und Absturzsicherung
Download Helme für Höhenrettung und Absturzsicherung
Marktübersicht: Welche Helme für Absturzsicherung und Höhenrettung gibt es?

Absturzsicherung: Fehlbedienung ausgeschlossen

Lützen (ST) – In die Schutzkleidung integrierte Gurtsysteme bieten ein breiteres Spektrum an Einsatzmöglichkeiten im Vergleich zum Haltegurt und zeichnen sich durch wesentlich geringeres Gewicht und besseren Tragekomfort aus. Mit nur 549 Gramm ist das von Genius Development & Sales neu entwickelte GIRS 2.0 nach Herstellerangaben eines der leichtesten am Markt.

Das neu entwickelte integrierte Gurtsystem von Genius garantiert selbst bei Fehlbedienung lebensrettenden Halt. Foto: Genius

“Unser weiterentwickeltes GIRS 2.0 bietet dabei sogar einen 100-prozentigen Schutz vor Fehlbedienung”, sagt Geschäftsführer Alexander Lohf. “Selbst bei versehentlich geöffnetem Cobra-Verschluss wird durch die Verbindung der Sicherungsleine am D-Ring der lebensrettende Halt garantiert.” Der integrierte Gurt kann demnach nicht aus der Jacke herausrutschen und hält den Träger der Einsatzjacke fest. Als zweite Sicherung dient ein eingenähter Klettverschluss in der Jacke, der auch das Verrutschen des Gurtes verhindert.

Anzeige

Das Gurtsystem bietet einen Trilock-Karabiner zur Selbstrettung im Notfall mittels Halbmastwurf-Sicherung. Ein gepolsterter Tunnel für den Brustgurt sorgt für mehr Komfort. Eine verkürzte Sicherungsleine ermöglicht nicht nur besseres Handling, sondern verhindert auch, dass der Karabiner versehentlich auf den Boden aufschlägt und gewechselt werden muss. Das neue Gurtsystem kann bei Bedarf in die DEVA-Einsatzjacke Premium Fly Design eingebaut werden.

Produkt: Download Feuerwehr-Überhosen im Praxistest
Download Feuerwehr-Überhosen im Praxistest
Der große Feuerwehr-Magazin-Hosentest. 10 Modelle haben wir in der Praxis getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.