Lünen: Künftig Status als Berufsfeuerwehr

Lünen (NW) – Die Stadt Lünen verfügt ab 1. Januar 2013 über eine Berufsfeuerwehr. Nach einem Bericht der “WAZ” beschloss der Stadtrat in der vergangenen Woche die Einführung eines entsprechenden Status. Bislang gab es in der 87.000-Einwohner-Stadt neben der freiwilligen Feuerwehr auch schon hauptamtliche Kräfte. Eine personelle Aufstockung ist durch die Status-Veränderung vorerst nicht geplant.

Artikel: “Berufsfeuerwehr ist beschlossen” (WAZ, 7. Dezember 2012)

Weiterer Artikel zum Thema:

Kommentare zu diesem Artikel

  1. War das die Geschichte, wo der Referentin vorgeworfen wurde, sie hätte nur ihrer Beförderung wegen gerne eine BF?

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Jetzt geht eine Feuerwehr nach der anderen hin und wird zur BF…Ich denke immer noch, dass das System in den Niederlanden auch in Deutschland einiges an Geld sparen könnte…Ein Kreis richtet eine BF ein und in den Kommunen werden Wachen eben jener BF eingerichtet… Ich denke, ein solches System könnte kostendeckend arbeiten..oder warum halten die Holländer so daran fest?

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. @AK: Das Feuerwehrsystem in den Niederlanden ist bestimmt vieles, aber gewiss nicht kostendeckend. Google mal nach “Kosten Brandweerzorg per Gemeente”, da werden ein paar Zahlen genannt.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: