FF Waldbrunn wieder einsatzbereit

Feuerwehr-Streik erfolgreich beendet

Waldbrunn (HE) – In der Westerwald-Gemeinde Waldbrunn (Kreis Limburg-Weilsburg) war der Konflikt zwischen Freiwilliger Feuerwehr und Verwaltung bei einer Gemeinderatssitzung eskaliert. Etwa 40 bei der Sitzung anwesenden Feuerwehrleute hätten umgehend ihren Dienst quittiert, berichtet hessenschau.de. Mehrere Ortsteilwehren waren deshalb nicht mehr einsatzbereit. Einer der Streitpunkte sei die Beschaffung eines Einsatzleitwagens gewesen, die seit 2009 von der Verwaltung immer wieder verschoben worden sei. Bei einer Krisensitzung einen Tag nach dem Streik sind die Differenzen zwischen Feuerwehr und Gemeinde offenbar beigelegt worden. Man habe sich für die Zukunft auf eine bessere Kommunikation verständigt. Daraufhin hätten die fünf betroffenen Ortsfeuerwehren ihren Dienst wieder aufgenommen.

Symbolfoto: Sven Buchenau

Hier geht’s zum Originalbeitrag: “Waldbrunner Feuerwehrleute beenden Streik” (hessenschau.de; 20. Dezember 2017)

Ein Kommentar zu “Feuerwehr-Streik erfolgreich beendet”
  1. Uwe Storch

    Zuerst mal alles Gute zu Weihnachten und für 2018 ! Nun zum Thema: Wenn die Gemeinde laut Bedarfsplan einen ELW benötigt, so ist dieser zu beschaffen ! Wenn so wie hier erst Streik und Austritte zum Erfolg führen ist das doch wieder mal ein Beispiel, welchen Stellenwert die Politik der Gefahrenabwehr einräumt. Traurig ! Da können sich noch so tolle Ideen zur Mitgliedergewinnung und -haltung auftun, wenn es so läuft hat doch keiner Interesse, zur Feuerwehr zu gehen oder dort zu bleiben. Ach, so nebenbei ein Tip an die Verantwortlichen: Zu viel Schickane der Ehrenamtlichen bringt langfristig die Notwendigkeit, hauptamtliche Feuerwehren auch in kleinen Kommunen einzuführen…was ist da wohl teurer ?

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: