Berlin: Zahlreiche neue Wachen für die Feuerwehr

Berlin – Nach Plänen des Senats soll in den nächsten Jahren das Netz der Feuer- und Rettungswachen in Berlin erweitert werden. Damit wolle die Politik auf das Stadtwachstum und die damit steigenden Einsatzzahlen reagieren. Wie der “Berliner Kurier” berichtet, seien elf neue Standorte geplant. Vier davon seien bereits für den Haushalt 2016/17 und die Finanzplanung bis 2019 angemeldet. Das teuerste Projekt werde der Neubau einer Feuerwache in Hohenschönhausen für fünf Rettungswagen, drei Löschfahrzeuge und eine Drehleiter. Hinzu kommen weitere Neubauten von Rettungswachen und Feuerwachen für freiwillige Feuerwehren. Mit weiteren Vorhaben ab 2022 beliefen sich die gegenwärtigen Planungen auf insgesamt elf Projekte.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Artikel: “Elf neue Wachen für die Feuerwehr” (10. Juli 2015, Berliner Kurier)

Symbolbild Blaulicht. Foto: Preuschoff
Symbolbild Blaulicht. Foto: Preuschoff
Ein Kommentar zu “Berlin: Zahlreiche neue Wachen für die Feuerwehr”
  1. A. Kraus

    Wenn man sich den Zustand einiger Berliner Feuerwachen ansieht und auch die Entwicklung der Einsatzzahlen nicht aus den Augen lässt, dann ist es für dieses Vorhaben höchste Zeit! Auch wenn das nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist, aber man ist auf dem richtigen Weg. Allerdings: Wachgebäude können keine Einsätze abwickeln! Es sind immer noch sehr viele alte Fahrzeuge unterwegs, man darf auch diese Seite nicht aus den Augen verlieren!

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: