Kurioser Einsatz

USA: Feuerwehr löscht brennenden Lkw mit 3 Elefanten

Chattanooga (USA) – Die Feuerwehr in Chattanooga (Tennessee) wurde in der Nacht auf Montag zu einem Lkw-Brand alarmiert. Die Einsatzkräfte staunten nicht schlecht, als drei afrikanische Elefanten aus dem Anhänger ausstiegen.

Gegen 2 Uhr morgens rückte die Feuerwehr Chattanooga mit einem Quint (Kombination aus Drehleiter und Löschgruppenfahrzeug), einem Tanker (entspricht einem Tanklöschfahrzeug) und zwei Squadtrucks (Fahrzeuge für die Technische Hilfeleistung) zu einem Lkw-Brand auf der Interstate 24 aus. Auf der Anfahrt wurden die Kräfte plötzlich darauf hingewiesen, sich dem Einsatzort mit Vorsicht zu nähern. Kurz darauf wussten sie auch, wieso.

Als die Feuerwehr eintraf, führte der Lkw-Fahrer gerade drei Elefanten aus dem Anhänger. Die Zugmaschine davor stand in Vollbrand. Um die Tiere nicht zu erschrecken, stellten die Feuerwehrleute sofort das Horn ab. Während der Löscharbeiten versorgte der Fahrer die Tiere mit Heu. Laut Feuerwehr blieben die Dickhäuter ruhig.

Nachdem die Einsatzkräfte den Brand gelöscht hatten, konnten die Elefanten wieder einsteigen und ihren Weg mit einer nachgeforderten Zugmaschine fortsetzen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: