Produkt: Download Feuerwehrführung Kaufbeuren
Download Feuerwehrführung Kaufbeuren
Öffentlichkeitsarbeit einmal anders: Wie eine Stadtführung mit Feuerwehrbezug die Menschen begeistert.
Kurz kommentiert

Super Mitarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Lingen (Ems)

Bremen/Lingen (Ems) – Eine Freiwillige Feuerwehr für eine große Reportage im Feuerwehr-Magazin zu besuchen, ist immer ein aufregendes Erlebnis. Vor allem, wenn die Leute so mitziehen, wie es die Kameraden der FF Lingen (Ems) in diesem Jahr getan haben. 

Ein Kommentar von Sven Buchenau

Anzeige

Reportage Feuerwehr-Magazin
Etwa 260 Kräfte der FF Lingen (Ems) sind mit 26 Fahrzeugen für das Gruppenfoto zusammengekommen. Foto: Feuerwehr-Magazin / Sven Buchenau

Vor Ort hat mich besonders die Begeisterung der Kameraden für ihre Technik fasziniert. Egal wie aufwändig es gewesen ist, umfangreiche Technik und Fahrzeuge für das perfekte Foto in Position zu bringen oder wie lange es gedauert hat, das nächste Regenschauer abzuwarten – alle Kräfte waren mit vollem Einsatz bei der Sache.

Ein perfektes Zusammenspiel haben die Feuerwehren beim Aufstellen zum großen Gruppenfoto auf dem Parkplatz neben der Emslandarena bewiesen. 260 Kameraden – von der Kinderfeuerwehr bis zur Alters- und Ehrenabteilung – ist schon eine gewaltige Anzahl von Personen für ein Bild.

[shop-widget id=”context-mini-banner” product_id=””]

Dass mich unter anderem der Stadtbrandmeister persönlich vom Bahnhof abholt und 2 volle Tage lang von Feuerwehrhaus zu Feuerwehrhaus begleitet, ist meiner Meinung nach keine Selbstverständlichkeit. Von den Mädchen und Jungen der Kinder- und Jugendfeuerwehr bis zu den Höhenrettern und CSA-Träger: Alle haben beim Fotoshooting super mitgemacht. Daher gilt mein Dank der gesamten Freiwilligen Feuerwehr (Ems) für 2 spannende Tage im Emsland.

 

[3120]

Produkt: Download Freiwillige Feuerwehr Geislingen
Download Freiwillige Feuerwehr Geislingen
Die Feuerwehr an der berühmten Eisenbahntrasse: Ausführliches Portrait über die FF Geislingen an der Steige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.