Übernahme der insolventen Meinicke Fahrzeugservice GmbH

Schmitz kehrt in den Feuerwehr-Markt zurück

Wilnsdorf (NW)/Farnstädt (ST) – Zum 1. September wird die Hermann Schmitz GmbH mit Sitz in Wilnsdorf den Geschäftsbetrieb sowie alle Anlagen und Mitarbeiter der Meinicke Fahrzeugservice GmbH übernehmen. “Wir haben beschlossen, unter der traditionsreichen Marke Schmitz zukünftig wieder Feuerwehr-Sonderfahrzeuge in Deutschland und international anzubieten”, teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung au seiner Webseite mit.

Symbolbild: Rüstwagen der Feuerwehr Göttingen aus dem Hause Schmitz. Das Unternehmen möchte in den deutschen Feuerwehr-Markt zurückkehren. Foto: Schmitz

“Mit einem starken chinesischen Partner, der Xuzhou Handler Special Vehicles Ltd., werden wir noch in diesem Jahr Sonderfahrzeuge wie Gerätewagen Gefahrgut (GW-G), Rüstwagen (RW) und Einsatzleitwagen (ELW) aus eigener Fertigung in den Markt bringen”, heißt es weiter. Dirk Schmitz wird als Geschäftsführer die Produktion von GW-G, RW, ELW und Sondertanklöschfahrzeugen am Standort Farnstädt forcieren und möchte damit die bekannte Marke zurück nach Deutschland bringen. Das Standardfahrzeugportfolio von Meinicke soll dabei eventuell als Ergänzung ins Anbieterprofil übernommen werden.

Rückkauf von Gimaex geplant

Gleichzeitig ist das Unternehmen bemüht, die deutsche Tochtergesellschaft der Gimaex International SAS – Gimaex Deutschland GmbH in Wilnsdorf – zurückzukaufen. Ob dies gelingen wird, ist derzeit aber noch völlig offen. Das Unternehmen war erst im Juni von der Iturri-Gruppe mit Sitz im spanischen Sevilla übernommen worden.  In einer Pressemeldung hieß es dazu: “Die Iturri-Gruppe wird umgehend damit beginnen, der Gimaex GmbH, in 2004 hervorgegangen aus der Schmitz Feuerwehr und Umwelttechnik, zu Wachstum zu verhelfen. Kurzfristig wird die Firma Gimaex GmbH in Iturri Feuerwehr- und Umwelttechnik umbenannt und den Markennamen Iturri verwenden.”

Weitere Infos zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: