München: Feuerwehrhaus in Vollbrand

München – Heute Morgen kam es zu einem Brand im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Freimann in München. Der Schaden beträgt über eine Million Euro.

Branddirektion Muenchen
Das Feuerwehrhaus stand in Vollbrand, als die Einsatzkräfte eintrafen. Drei Feuerwehrfahrzeuge wurden stark beschädigt. Foto: Berufsfeuerwehr München

Gegen 9 Uhr melden Anwohner der Integrierten Leitstelle München einen Brand bei der FF Freimann. Der Disponent alarmiert daraufhin die nächstgelegenen Feuerwehren Milbertshofen und Unterföhring. Als die ersten Einsatzkräfte eintreffen, steht das Feuerwehrhaus, inklusive der Fahrzeuge, in Vollbrand.

Durch einen Löschangriff über mehrere Rohre und das Wenderohr einer Drehleiter verhindern die Kräfte ein weiteres Ausbreiten der Flammen. Nach mehr als einer halben Stunde bringen sie den Brand unter Kontrolle. Im Anschluss kontrollieren die Feuerwehrleute mit Wärmebildkameras das gesamte Gebäude sowie die darin befindlichen Fahrzeuge und löschen einzelne Glutnester ab.

Drei Feuerwehrfahrzeuge, Schutzausrüstung von 45 Einsatzkräften sowie das Feuerwehrhaus sind stark beschädigt beziehungsweise unbrauchbar. Der Schaden beträgt laut Pressestelle der Branddirektion München über eine Million Euro.

Wer haftet, wenn was passiert? 

Für Nichtjuristen verständlich aufbereitet:

Das im ecomed Verlag erschienene Buch gibt Antworten auf Rechtsfragen im Feuerwehralltag

>> Gleich hier bestellen! <<

Aufgrund der Brandausbreitung und des Schadens müssen Statiker der Lokalbaukommission und des Kommunalreferats das Gebäude auf seine Tragfähigkeit und davon ausgehende Gefahren einschätzen.

Insgesamt zwölf Fahrzeuge der Feuerwehr mit 50 Einsatzkräften waren an den Löscharbeiten beteiligt. Personen wurden nicht verletzt.

Ähnliche Artikel:

Ein Kommentar zu “München: Feuerwehrhaus in Vollbrand”
  1. Stefan

    Ich werde nicht müde nach meiner Forderung für Brandmeldeanlagen bei Feuerwehrhäusern. Hier ist der Gesetzgeber gefragt-die Kommunen scheuen die kosten-ist bisher nix passiert-passiert auch weiterhin nix-wenn das Kind dann im Brunnen liegt ist die Schreierei gross!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: