Auf der Interschutz 2022 zu sehen

Löschboot für die Waldbrandbekämpfung

Leonding (Österreich) – Gemeinsam mit Palfinger Marine hat Rosenbauer ein Lösch- und Rettungsboot entwickelt. Mit diesem sollen Feuerwehren unter anderem Waldbrände in Küsten- oder Ufernähe vom Wasser aus bekämpfen können.

Zusammen mit Palfinger Marine hat Rosenbauer ein Löschboot für die Waldbrandbekämpfung entwickelt.

Gefertigt ist das Boot aus seewasserbeständigem Aluminium (Marine Grade Aluminium). Die Länge beträgt 8,50 Meter, die Breite 3,10 Meter.
Mit Hilfe eines Jetantriebs (Wasserstrahlantrieb) erreicht es eine Geschwindigkeit von bis zu 38 Knoten (zirka 70 km/h). Als Motoren dienen zwei jeweils 292 PS (215 kW) starke 6-Zylinder-Dieselaggregate.

Anzeige

Zur Ausstattung des Bootes zählt eine seewasserfeste Rosenbauer-Pumpe N55. Diese bietet eine Leistung von bis zu 5.500 l/min bei 10 bar.
Fest verbunden mit der Pumpe ist ein Werfer RM35 am Bug. Durchflussmenge mit Hohlstrahldüse: 1.500 bis 4.750 l/min, Wurfweite: maximal 90 Meter. Der Werfer ist um 360 Grad drehbar und innerhalb der Bootskonturen vertikal schwenkbar.

Ferngesteuerter Werfer

Die Besatzung kann Pumpe und Werfer mit dem Rosenbauer Logic Control System steuern. Alle Funktionen des RM35 sind direkt am Joystick ausführbar, die Auslenkung an diesem gibt exakt die Geschwindigkeit der Werferbewegung vor. Zudem ist ein Automatikbetrieb möglich. Dazu wird dem Werfer eine Bahn vorgegeben, die er anschließend selbstständig abfährt.

Am Bug des Löschboots ist ein fernsteuerbarer Werfer RM35 montiert.

Auch an das Rosenbauer Einsatzmanagementsystem RDS Connected Command lässt sich das Boot anschließen. Damit wird es in die zentrale Einsatzführung eingebunden. Die Besatzung erhält so dieselben einsatzrelevanten Informationen wie die Feuerwehrleute in den bodengebundenen Fahrzeugen.

Strickmütze Feuerwehr Premium mit Wunsch-Text
nach Freigabe des Korrekturabzuges Der Klassiker unter den Feuerwehr-Mützen - jetzt auch mit Wunsch-Text Du möchtest eine warme Mütze im Feuerwehr-Look haben? Dann haben wir genau das Richtige für Dich.
14,99 €
AGB

Besetzt wird das Boot üblicherweise mit drei Kräften. Bis zu 12 Personen lassen sich zusätzlich befördern.

Rosenbauer wird das neue Löschboot erstmals auf der Interschutz 2022 in Halle 27, Stand B58 als Teil der Waldbrandausstellung präsentieren.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Der Werfer ist (!!) der Jetantrieb…

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Wie soll ein so grosser Werfer auf einem so kleinen Boot funktionieren, auch noch mit Automatik? Steuert dann die Automatik parallel zum Werfer jeweils auch automatisch die beiden Jetantriebe, dass das Boot sich nicht wegdreht/ rückwärts fährt/ umkippt?
    Schon eine TS8/8 ist auf einem Boot dieser Grösse ohne wirklich abgestimmtes Team und erfahrenen Bootsführer eine Herausforderung.
    Fragen über Fragen.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar zu Klaus Schütte

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.