Fire Hero zum Schlüpfen

Mainburg (BY) – Mit dem „Fire Hero Vario“ bringt Haix die Schlupfvariante seines Topmodells „Fire Hero“. Auch ohne aufwändige Verschlusstechnologie soll sich der Stiefel dank des „Ankle Flex Systems“ bestmöglich an den Fuß anpassen lassen.

Große seitliche Anziehschlaufen und Stretcheinsätze sorgen beim „Fire Hero Vario“ für einen bequemen und schnellen Einstieg. Bei Vorwärts- und Rückwärtsbewegungen, wie etwa im knienden Einsatz, bieten integrierte Beugezonen im Ristbereich und oberhalb der Ferse eine hohe Flexibilität. Das Obermaterial des Stiefels besteht aus hydrophobiertem, atmungsaktivem Leder inklusive „Sun Reflect System“. Dieses reduziert den Aufheizeffekt des Oberleders bei Sonneneinstrahlung.

Beim Innenfutter kommt die atmungsaktive „Crosstech Laminat Technology“ von Gore zum Einsatz. Dadurch ist der Stiefel nicht nur wasserdicht, sondern auch gegen das Eindringen von Blut, anderen Körperflüssigkeiten sowie Chemikalien geschützt. Eine extrem leichte „Carbon HX“-Schutzkappe soll höchste Sicherheitsanforderungen im Zehenbereich bieten.

Haix stattet den „Fire Hero Vario“ außerdem mit Knöchelprotektoren, Reflexstreifen und eine profilierte Gummiüberkappe aus. Die anatomisch geformten Einlegesohlen sind auswechsel- und waschbar. Wie der „Fire Hero“ besitzt der Schlupfstiefel eine Gummischalensohle, deren Profil für Einsätze in Wasser, Eis und Schnee optimiert ist.

Weitere Merkmale der Sohle: hohe Temperaturbeständigkeit, guter Abrollkomfort, Leiterstegprofilierung, Kälte- und Hitzeisolation sowie Öl- und Benzinbeständigkeit. Sie ist nicht kreidend, hinterlässt also beim Gehen keine Abfärbungen auf dem Boden. Der „Fire Hero Vario“ ist in den Größen UK 3 bis 12 und den Übergrößen UK 12 ½ bis 15 lieferbar. Preis: zirka 210 Euro.

Weitere Informationen: www.haix.de

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: