Produkt: Download Großtierrettung Schweizer Vorbild
Download Großtierrettung Schweizer Vorbild
Neuer Lehrgang Großtierrettung - Arbeit mit dem vertikalen Tierhebegeschirr.

@fire: Helfer für Auslandseinsätze gesucht

Wallenhorst (NI) – Die international tätige und gemeinnützige Hilfsorganisation @fire sucht Verstärkung für ihre Auslandseinsätze. Gesucht werden Mediziner, Fachberater Gefahrgut, Logistiker, Rettungshunde und Kräfte für die Stabsarbeit.

Egal ob Waldbrände oder Such- und Rettungseinsätze bei Naturkatastrophen: Wenn es im Ausland zu schweren Unglücken kommt, dann steht @fire in den Startlöchern. Mittlerweile zählt die von den Vereinten Nationen anerkannte Organisation mehr als 100 Mitglieder. Dennoch mangelt es an Fachpersonal in speziellen Bereichen. Die Interessierten müssen nicht zwangsläufig ausgebildete Feuerwehrleute sein. Das nötige Wissen wird die Organisation den neuen Mitgliedern selber vermitteln. Auch die Ausbildung geeigneter Vierbeiner zum Rettungshund würde der Verein organisieren. Wichtig ist: Der ausgeprägte Wunsch humanitäre Hilfe zu leisten, so der Vorsitzende Jan Südmersen gegenüber feuerwehrmagazin.de.

Anzeige

Die Helfer können sich bei @fire auf eine qualifizierte Ausbildung in einem hochmotivierten Team verlassen. Die Besonderheiten eines mehrtägigen Auslandeinsatzes im Rahmen der humanitären Soforthilfe bieten einen gewissen Anreiz. Das Team kam nach seiner Gründung im Jahr 2002 bereits mehrmals bei Katastrophen zum Einsatz. Der Tsunami in Südostasien im Jahr 2005 sowie das Erdbeben auf Haiti im vergangenen Jahr sind den Mitgliedern des Vereins dabei noch in besonderer Erinnerung.

Produkt: Sonderheft: Technische Hilfeleistung nach Pkw-Unfällen
Sonderheft: Technische Hilfeleistung nach Pkw-Unfällen
Sonderheft+++Technischen Hilfeleistung nach Unfällen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.