Produkt: Feuerwehr-Magazin 6/2019
Feuerwehr-Magazin 6/2019
Digitalfunk+++Feuerwehr Norden: Umwelt LF+++Uni Paderborn forscht+++Schwimmende Feuerwehrschule+++Freiwillige Feuerwehr Donzdorf+++Ausbildung: Feuerwehr Hamburg
Mehr Zimmer, neue Fahrzeughalle

Feuerwehrschule Würzburg wird erweitert

Würzburg – Die Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg wächst weiter. Am Donnerstag fand der Spatenstich für den Neubau eines Unterkunftsgebäudes, das auch eine neue Fahrzeughalle beherbergen wird, statt. Bei der Baumaßnahme handelt es sich um eine Erweiterung der Feuerwehrschule Würzburg durch das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration mit einer Bausumme von rund 12 Millionen Euro.

Durch den Neubau des Unterkunftsgebäudes mit 52 Zimmern wird sich die Kapazität der Feuerwehrschule von bisher 94 Betten auf 146 Betten erweitert. Im Erdgeschoss des 3-geschossigen Gebäudes entsteht eine Garagenhalle für Feuerwehrfahrzeuge mit 10 Stellplätzen.

Anzeige

Durchgeführt wurde der Spatenstich von Staatssekretär Gerhard Eck, dem Oberbürgermeister der Stadt Würzburg Christian Schuchardt, Landtags-Abgeordneten Volkmar Halbleib, dem Leiter des Staatlichen Bauamtes Würzburg Joachim Fuchs, Norbert Thiel vom Landesfeuerwehrverband und Schulleiter Dr. Roland Demke in Anwesenheit zahlreicher Gäste aus Reihen der Feuerwehren, Polizei, Hilfsorganisationen und Behörden.

Spatenstich an der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg (SFSW). (Bild: SFSW)

Jährlich besuchen zurzeit rund 6.000 Angehörige der bayerischen Feuerwehren die verschiedenen Lehrgänge der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg. Die Schule wurde 1954 erbaut und in verschiedenen Bauabschnitten bis 2004 erweitert. Beschäftigt sind 65 feuerwehrtechnische Lehrkräfte und Mitarbeiter in der Verwaltung, im Service, in der Hauswirtschaft und Haustechnik.

Download Feuerwehrschule Würzburg

Deutschlands Schule Nr. 1. Ein ausführliches Portrait über die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg.

2,90 €
AGB

Auf einem im Jahr 2012 erworbenen Nachbargrundstück der ehemaligen Hindenburg-Kaserne mit rund 22.500 Quadratmeter Größe wird die Schule seitdem in mehreren Bauabschnitten umfänglich vergrößert. Fertiggestellt sind eine Hafenanlage am Main, der Neubau einer Übungshalle, der Bau einer Fahrzeughalle mit Feuerwache und darüber liegenden Seminarräumen, der Neubau einer Energiezentrale, die Sanierung und Erweiterung des Brandübungshauses und die Sanierung und Renovierung des Schul- und Verwaltungsgebäudes.

Seit 2 Jahren wird ein mit zahlreichen Objekten gut ausgestattetes Übungsgelände errichtet. Laut Rahmenterminplan sind in den nächsten Jahren noch der Neubau eines Werkstattgebäudes, der Neubau eines Lehrsaalgebäudes und der Bau eines Parkdecks geplant.

Das Areal der Feuerwehrschule Würzburg. (Bild: Hegemann)
Produkt: Sonderheft: Brandbekämpfung mit Schaum
Sonderheft: Brandbekämpfung mit Schaum
Sonderheft Brandbekämpfung mit Schaum +++ Aktualisierte und überarbeitete Ausgabe mit teilweise neuen Themen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren