Feuerwehrleine verbessert

Braunschweig (NI) – Die Seilflechter Tauwerk GmbH hat ihre „Original Seilflechter Feuerwehrleine“ aus Polyester im Hinblick auf Bruchlast, Geschmeidigkeit, elastische Dehnung und Gewicht verbessert.

In der Basisausführung mit Öse und Knebel: „Original Seilflechter Feuerwehrleine“. Foto: Michael RüfferNach wie vor ist die Leine von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) in Berlin typgeprüft gemäß DIN 14 920 „Feuerwehrleine – Anforderungen, Prüfung, Behandlung“. Demnach sind folgende Werte zu erfüllen: Reißkraft von mindestens 14 kN, Mindestdurchmesser von 10 mm, elastische Dehnung von mindestens 4,5 Prozent, Mindestgewicht je 100 m von 7 kg und Reißdehnung von maximal 25 Prozent.

Mit einer Mindestreißkraft von 17 kN, einem Mindestdurchmesser von 10 bis 11 mm, einer elastischen Dehnung von mindestens 6 Prozent, einem Mindestgewicht von 7,2 kg und einer Reißdehnung von höchstens 22 Prozent übertrifft die „Original Seilflechter Feuerwehrleine“ die Anforderungen der DIN nach Herstellerangaben in allen Kriterien.

Die Leine ist spiralgeflochten und wahlweise an einer Seite mit Knebel oder mit Kausche und DIN-Karabinerhaken ausgestattet. Preis: ab zirka 30 Euro (Feuerwehrleine 30 Meter, Öse mit Knebel).

Hinterlasse einen Kommentar