Freiwillige Feuerwehr Hirrlingen unterstützte bei Fußballspiel

Feuerwehr ersetzt defektes Flutlicht

Hirrlingen (BW) – Kurz vor dem Fußballspiel des SV Hirrlingen gegen die SGM Dettingen/Glems in der Bezirksliga Alb (Kreis Tübingen) fiel ein Flutlichtmast aus. Unter diesen Umständen hätte das Spiel nicht ausgetragen werden können. Was tun? Spielabsage und einen Nachholtermin ansetzen lassen? Oder die Feuerwehr rufen? Die Heimmannschaft des SV Hirrlingen entschied sich am Mittwoch für die zweite Option. Zur Feuerwehr in der 3.000-Einwohner-Gemeinde bestehen enge Kontakte. Und die Kameraden halfen gerne.

Vor dem für 19.15 Uhr angesetzten Spiel zwischen dem SV Hirrlingen und der SGM Dettingen/Glems bestand Redebedarf: Ein Flutlichtmast war ausgefallen. Die Kameraden der FF Hirrlingen halfen mit zwei Lichtmasten aus. © Markus Ulmer

Mittwoch, 10. November 2021, 19.15 Uhr auf dem Gelände des SV Hirrlingen, aktuell Zweitplazierter der Bezirksliga Alb. Es steht die Partie gegen die SGM Dettingen/Glems (Platz 11 in der Tabelle) an. Da es im Herbst um diese Zeit schon entsprechend dunkel ist, haben die Organisatoren die Flutlichmasten angeschaltet, es ist alles bereit für einen Fußballabend mit besonderer Atmosphäre. Die beiden Mannschaften nehmen Aufstellung. Problem: Die Strahler an einem der Masten gehen nicht an, ein Teil des Spielfeldes bleibt dunkel.

Anzeige

Was tun? Die Spieler beider Mannschaften kühlen aus, als sie unverrichteter Dinge im Anstoßkreis stehen und beraten. Nur gut, dass irgendeiner ja immer einen kennt. Deswegen kommen die Hirrlinger schnell auf die Idee, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Hirrlingen um (technische) Hilfe zu bitten, und zwar in Form eines Lichtmastes.

Nikolausstiefel
Nikolaussocke: Weihnachtsdeko nach Feuerwehr-Art Mit der Nikolaussocke Feuerwehr kann die Weihnachtszeit kommen.
16,99 €
AGB

Nach Rücksprache mit dem Schiedsrichter wird die Idee in die Tat umgesetzt. Einige Kameraden kommen mit einem Löschgruppenfahrzeug (LF) 16/20 der FF Hirrlingen zum Sportgelände an der Wilhelmstraße und bringen das Fahrzeug so in Stellung, dass der eingebaute Lichtmast das Spielfeld ausleuchtet. Zusätzlich wird ein Scheinwerfer auf einem Stativ in Stellung gebracht. Es heißt, die Spieler der SGM Dettingen/Glems seien nicht vollends von dieser Lösung überzeugt gewesen. Der Schiedsrichter teilt diese Bedenken nicht und pfeift das Spiel mit einer Dreiviertelstunde Verspätung an.

Die Ausleuchtung des Fußballplatzes durch den Lichtmast eines Löschfahrzeugs ermöglichte ein Spiel der Herren Bezirksliga Alb. Die Heimmannschaft des SV Hirrlingen (in Rot) siegte mit 4:1. Es war ihr 12. Sieg in Folge. © Markus Ulmer

Nach 90 Minuten steht das Ergebnis fest: Der SV Hirrlingen entscheidet das Duell mit 4:1 für sich und bleibt damit in Schlagdistanz zum Tabellenführer, dem TUS Metzingen. Damit gelingt der 12. Sieg in Folge – auch durch die Unterstützung durch die Feuerwehrleute der FF Hirrlingen und deren Lichtmast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.