Ausbildung durch DLRG

Ennepe-Ruhr-Kreis: Projekt Strömungsrettung gestartet

Ennepetal/Gevelsberg (NW, Ennepe-Ruhr-Kreis) – Die Zahl an Überflutungen und Starkregenereignisse steigt in den letzten Jahren an, Wassereinsätze nehmen daher für viele Feuerwehren zu. Aus diesem Grund kooperieren die Einsatzkräfte aus Ennepetal sowie Gevelsberg bereits in der Ausbildung beim Thema Strömungsrettung. In naher Zukunft sollen auch Einsätze gemeinsam abgearbeitet werden, so teilen beide Feuerwehren in einer Pressemitteilung mit.

Im Ennepe-Ruhr-Kreis kooperieren die Feuerwehren Gevelsberg sowie Ennepetal bei der Ausbildung von Strömungsrettern. Künftig sollen sie auch zu Einsatzlagen gemeinsam alarmiert werden können. Foto: Feuerwehr Ennepetal

Sowohl durch Ennepetal als auch durch Gevelsberg verläuft der Fluss Ennepe. Daher, so der Plan, soll eine Alarmierung beider zusammenarbeitender Wehren zu einem schnellen Einsatzerfolg führen. Die Nachbarstädte wollen „bei solchen Einsatzlagen und auch bei Standardeinsätzen im Gefahrenbereich von fließenden Gewässern sicher und professionell Hilfe leisten können“, so der Inhalt der Presseinfo.

Anzeige

Rund eine Woche lang bildete dafür die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) 14 Einsatzkräfte beider Feuerwehren in der Lenne und der Ruhr aus. Nach der Vermittlung von theoretischen Inhalten, um Gefahrenstellen im und am Wasser zu erkennen, folgten die praktischen Anteile, darunter:

  • schwimmerische Rettung und Bergung von Personen,
  • das Abseilen von Brücken sowie
  • Fortbewegungen mit einem Boot bei starker Strömung.

Die Zusammenarbeit der Nachbarstädte wollen diese noch ausbauen, weitere Lehrgänge und Übungen sowie die städteübergreifende Unterstützung im Einsatz sollen folgen.

Passend zum Thema:

Was genau machen eigentlich Strömungsretter?

Strömungsretter sind auf stark strömende Gewässer, Wildwasser und Hochwasser spezialisiert. Ein Einsatz erfolgt grundsätzlich im Team sowie ausgerüstet mit einer speziellen Schutzausrüstung. Diese soll die Retter vor Gefahren in Flüssen und Überschwemmungsgebieten bewahren. Ihr Einsatzgebiet umfasst unter anderem die Suche sowie Rettung an/in fließenden Gewässern, die Absicherung eigener Rettungskräfte, eine Rettung aus unzugänglichem Gelände, die Unterstützung von Bootseinsätzen oder Unterstützung bei Technischer Hilfeleistung am/im Wasser anderer Organisationen.

Weitere Informationen findet Ihr hier bei der DLRG.

Brettspiel Vollalarm! - Feuer außer Kontrolle
Kooperatives Brettspiel für Feuerwehr-Fans Entstanden ist das Spiel in Kooperation mit dem Feuerwehr-Magazin.
29,99 €
AGB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert