Produkt: Video Grundlagen der Pressearbeit für Feuerwehren
Video Grundlagen der Pressearbeit für Feuerwehren
eLearning: Dir werden die wichtigen Grundkenntnisse über die erfolgreiche Pressearbeit einer Feuerwehr vermittelt.
Jung-Komponist will Feuerwehr würdigen

Einsatz als Musik: Bilder im Kopf

Knittlingen (BW) – Ein junger Nachwuchs-Filmkomponist möchte die Arbeit der Feuerwehr mit einem Musikstück würdigen. Johannes Riedl (22) hat eine kurze Komposition geschrieben, welche die Gedanken einer Einsatzkraft vom Alarm bis zum Eintreffen akustisch darstellen soll. Wir haben mit ihm gesprochen, was dahintersteckt.

FM: Woher kommt die Idee, so ein Stück zu schreiben? Es geht ja nicht darum, Musik für einen Film zu komponieren?

Anzeige

Riedl: Es mag vielleicht verträumt klingen, aber es ist tatsächlich wahr: Ich war schon als Kind fasziniert von Polizei, Rettungsdienst und vor allem Feuerwehr sowie deren Arbeit. Ich habe Feuerwehrfeste besucht, das Feuerwehr-Magazin gelesen und entsprechende Serien geschaut. Und dann kam das Corona-Krisenjahr. Meiner Meinung nach gab es zu wenig Unterstützung durch die Politik für die Herausforderungen der Einsatzkräfte. Ich habe mich erst gefragt: Warum macht das niemand? Warum zeigt niemand Anerkennung und Respekt? Und dann kam mir die Idee, ein Stück zu Papier zu bringen, das eben diese Anerkennung ausdrückt. Es trägt den Namen „Heroes“.

FM: Bist Du denn selbst in der Feuerwehr?

Riedl: Nein, noch nicht. Wenn ich es beruflich hinbekomme, würde es mich aber reizen. Aktuell steht die berufliche Entwicklung im Vordergrund. Noch bin ich ITler, möchte aber Musiker in Vollzeit werden. Die Kombination mit dem Computer funktioniert ganz gut, Musik ist heute auch sehr technisch.

FM: Gibt es einen Grund für die Faszination? Hast Du die Feuerwehr vielleicht selbst mal, auch außerhalb von Festen, erlebt?

Riedl: Ich selbst war noch nie auf die Hilfe der Feuerwehr angewiesen. Aber ich habe mehrfach Autounfälle erlebt, bei denen ich Ersthelfer war und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte abgesichert habe. Und da bekommt man natürlich schon etwas mit.

Martin Meyer-Pyritz: Retter in Lebensgefahr
22 Erlebnisberichte von Feuerwehr-Einsätzen Retter in Lebensgefahr nimmt die Leser hautnah zu 22 hochbrisanten Einsätzen von Feuerwehrleuten mit, die auf realen Geschehnissen basieren.
12,90 €
AGB

FM: Kommen wir auf das Musikstück „Heroes“ zu sprechen: Was soll die Komposition ausdrücken?

Riedl: Meine Gedanken während des Schreibens waren: Es kommt eine unklare Alarmmeldung an. Es geht um diese Momente, wenn ich die Meldung lese und dann der Einsatz beginnt. Auch was einer Einsatzkraft bei der Alarmierung durch den Kopf geht. Zusammen mit Patryk Zalas habe ich im Frühjahr und Sommer ein Video gemeinsam mit einer Kollegin des Polizeipräsidiums und der Berufsfeuerwehr Pforzheim sowie dem DRK Knittlingen gedreht, bei der genau diese Geschichte, die es vorher nur als Musik gab, visualisiert worden ist.

Weiterlesen?

Das komplette Interview gibt es im aktuellen Feuerwehr-Magazin 9/2021 – jetzt im Zeitschriftenhandel oder versandkostenfrei im Feuerwehr-Magazin-Shop erhältlich. Hier bestellen: Feuerwehr-Magazin 9/2021

Hier ist der Titel Heroes zu hören – und zu sehen:

 

Johannes Riedl
Der junge Komponist Johannes Riedl hat ein Stück geschrieben, das er Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften widmet.
Produkt: Umgang mit belastenden Eindrücken – PSNV-E
Umgang mit belastenden Eindrücken – PSNV-E
eLearning: Dir werden wichtige Grundlagen und mutmachende Tipps gegeben, um nach belastenden Eindrücken arbeits- und einsatzfähig zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.