Seriensieger verteidigt Titel

Deutscher Meister der Jugendfeuerwehr im CTIF: JF Oberneukirchen

Husum (SH) – Die Fußball-Bundesliga startet gerade erst in die Saison, doch die Deutsche Jugendfeuerwehr hat schon ihren Meister gefunden: die JF Oberneukirchen aus dem Landkreis Mühldorf am Inn (BY) gewann den Bundesentscheid im Internationalen Bewerb. Sie sind Seriensieger, wie die Stars des FC Bayern München. Auf Platz 2 landete die Gruppe Möllenbeck-Krankenhagen aus dem niedersächsischen Rinteln. Die beiden Teams fahren nächstes Jahr zur “Weltmeisterschaft” der Jugendfeuerwehr im Weltfeuerwehrverband CTIF nach Martigny in die Schweiz.

Deutscher Meister JF Oberneukirchen. Foto: Zimmer / Lauffeuer

Im Gegensatz zum FC Bayern München wechseln bei den Oberneukirchenern bei dem alle zwei Jahre stattfindenden Bundesentscheid regelmäßig die jungen Hauptdarsteller. Dementsprechend groß war der Jubel, insbesondere bei den ganz jungen Jugendfeuerwehrleuten. 

Hinrich Struve, Ehrenpräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), überreichte dem Deutschen Meister den von ihm gestifteten Siegerpokal und Hermann Schreck, Vizepräsident des DFV, den Wanderpokal in diesem Wettbewerb.

DFV-Vizepräsident Hermann Schreck überreicht dem Oberneukirchener Gruppenführer den Wanderpokal. Foto: JF Bayern

“Ich hatte echt Gänsehaut und leicht feuchte Augen”, gab Bundesjugendleiter Christian Patzelt nach der Siegerehrung zu. Dafür sorgte auch der emotionale Jubel von Vizemeister Möllenbeck-Krankenhagen, in dem viele Freudentränen flossen.

Der Internationale Bewerb besteht aus zwei rasanten Disziplinen: einem Hindernisparcours und einem Staffellauf. >> Hier erfahrt Ihr mehr zum Wettbewerb.

Riesenjubel bei der Gruppe Möllenbeck/Krankenhagen über den Vizemeister-Titel und die Quali für die Weltmeisterschaft. Foto: JF Möllenbeck

Auf die Deutsche Meisterschaft haben an diesem Wochenende in der nordfriesischen Stadt Husum alle gewartet. Doch auch die Tage zuvor stand die Hafenstadt fest im Zeichen der Jugendfeuerwehr. “Hinter uns liegt ein fantastisches Wochenende mit engagierten und motivierten Jugendlichen aus ganz Deutschland. Die Gastgeber aus Nordfriesland haben sich mächtig ins Zeug gelegt und uns unvergessliche Momente bereitet. Ein abwechslungsreiches Programm aus Livemusik, Comedy, Gremientagungen und Meisterschaft liegt hinter uns”, freut sich der Bundesjugendleiter.

Bereits am Samstag tagte die Delegiertenversammlung der Deutschen Jugendfeuerwehr mit über 150 Delegierten aus den 16 Bundesländern und unter den Augen von Ehrenpräsident Struve. Zu diesem Programmpunkt war auch DFV-Präsident Hartmut Ziebs zu Gast.

>>Blog und Galerie auf Lauffeuer-Online<<

In der Delegiertenversammlung gehörten natürlich Ehrungen und Wahlen zu den Highlights: Große Anerkennung drückte die Deutsche Jugendfeuerwehr für drei engagierte Akteure aus. Sabrina Reitz, Chefredaktion der Verbandszeitschrift Lauffeuer, Michael Klein, Koordinator „Kinder in der Feuerwehr“, und Rüdiger König, stellvertretender Landesjugendfeuerwehrwart Schleswig-Holstein wurden mit der Silbernen Ehrennadel der DJF ausgezeichnet. Einstimmig wählten die Delegierten Matthias Düsterwald aus Niedersachsen zum neuen Fachausschussvorsitzenden Bildung.

Bundesjugendleiter Christian Patzelt und der frisch gewählte Vorsitzende des Bildungsausschusses. Foto: Frigger / Lauffeuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: