Damen-Geldbörse aus Schlauch

Köln – Taschen aus ehemaligen Feuerwehrschläuchen erfreuen sich bei Feuerwehrleuten großer Beliebtheit. Dem trägt die Firma Feuerwear Rechnung. Die Kölner haben ihr Sortiment um das Damenportemonnaie Alan erweitert. Jedes Stück ist ein Unikat.

Schnäppchen im Sale sichern oder ein Geschenk besorgen – Alan ist der treue Begleiter im täglichen Shopping-Einsatz. Der Hingucker besticht durch das außergewöhnliche Material Feuerwehrschlauch: Mit unterschiedlichen Aufdrucken und Spuren ist jedes Portemonnaie immer ein Einzelstück.

Außen verhindert das strapazierfähige Material Schäden am Inhalt, sei es durch auslaufende Getränke, Parfüms, flüssiges Make-up oder andere Gefahren, die in Handtaschen lauern. Ein umlaufender Reißverschluss schützt alles was in ihm steckt: 12 Kartenfächer, vier Fächer für Scheine, Rechnungen etc. und ein Reißverschlussfach für Kleingeld bieten reichlich Platz.

Alan ist in den Schlauchfarben Rot und Weiß sowie in Schwarz zum Preis von 69 Euro inklusive Mehrwertsteuer und Versand im Webshop von Feuerwear und bei ausgewählten Händlern erhältlich.

Pablo Bicheroux
Das neue Damenportemonnaie “Alan” von Feuerwear besteht aus ausrangierten Feuerwehrschläuchen. Foto: Feuerwear
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: