Verkehrssicherheit massiv gefährdet

Dachziegel-Einsatz am Messi-Hof

Sohland an der Spree (SN) – Seit Jahren beschäftigt der ehemalige Gasthof “Zur Stadt Frankfurt” im Sohlander Ortsteil Pilzdörfel (Kreis Bautzen) die Behörden. Der ganze Komplex verwahrlost mehr und mehr. Jetzt forderte das Ordnungsamt die Feuerwehr an, um dringende Sicherungsarbeiten an dem Gebäude vorzunehmen.

Um Dachziegel an dieser ehemaligen Gaststätte in Pilzdörfel zu sichern, kam der Hubsteiger TMB 32 der FF Wilthen zum Einsatz.
Foto: LausitzNews.de/Philipp Grohmann

Am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr forderten Mitarbeiter des Ordnungsamtes Sohland an der Spree Unterstützung der Feuerwehr an. Lose Dachziegel drohten, auf die Straße zu fallen. Außerdem musste der Giebel des Hauptgebäudes gesichert werden. 

Anzeige

Feuerwehrleute aus Sohland an der Spree und Wilthen rückten mit vier Fahrzeugen an. Unter anderem kam auch der Teleskopgelenkmast (intern als Hubsteiger TMB 32 bezeichnet) von Metz auf MAN-Fahrgestell der FF Wilthen zum Einsatz. 

Während des rund 45-minütigen Einsatzes mussten die B98 und die Rösselburgstraße für den Verkehr voll gesperrt werden. Den Kräften gelang es, alle losen Dachziegel zu entfernen und den Giebel provisorisch zu sichern.

Einsatzleiter-Handbuch Feuerwehr
Mit dem Einsatzleiter-Handbuch Feuerwehr hast Du alle Einsatzlagen sicher im Griff! Als Einsatzleiter der Feuerwehr, egal ob haupt- oder nebenberuflich, bist Du verantwortlich, wenn es um den geordneten Einsatzablauf, die Kooperation zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst oder um praktizierten Umweltschutz bei Löscharbeiten geht.
199,99 €
AGB

Den riesigen Komplex mit der ehemaligen Gaststätte hatte nach der Wende ein gelernter Schlosser aus dem Ort geerbt. Nach eigener Auskunft betreibt er auf dem Grundstück einen Trödelhandel. Anwohner bezeichnen den Mann allerdings als Messie. Das einst stolze Anwesen verfällt zunehmend. Dem Besitzer fehlen ganz offensichtlich die Mittel für Erhaltungsmaßnahmen, heißt es im Ort. Und die “private Müllhalde” wächst weiter und weiter. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert