Süßes Dankeschön im Ahrtal

Besondere Torte für besondere Rettung

Ahrweiler/Bonn – Wie bedankt man sich für die Rettung des eigenen Lebens? Noch dazu bei Feuerwehrkollegen? Friedhelm Jakobs aus Bad Neuenahr-Ahrweiler hat sich für eine ganz besondere Torte entschieden. Seine Rettung von einem Grabkreuz, an dem er sich stundenlang im Hochwasser festgeklammert hatte, war bundesweit Thema in den Medien, auch im Feuerwehr-Magazin.

Feuerwehrmann Jakobs war gemeinsam mit seinem Kameraden Alex Gies in der Nacht zum 15. Juli 2021 im Begriff, das direkt an der Ahr gelegene Feuerwehrhaus Ahrweiler zu sichern. Die Flut riss die beiden gegen Mitternacht mit. Eine Friedhofsmauer, auf die sie sich zuerst retten konnten, stürzte unter dem Wasserdruck ein. Die Männer konnten sich an einer vorbeischwimmenden Kiste festhalten, auf einen Baum klettern und über Funk um Hilfe rufen. Später stürzte Jakobs vom Baum ins Wasser und hielt sich an einem Grabkreuz auf dem Friedhof fest.

Anzeige

Doch eine Rettung gab es zunächst nicht. Alle Einheiten waren in dringenden Einsätzen, die Fahrt eines Rettungsbootes aufgrund der großen Strömung nicht möglich. Die Wattiefe eines verfügbaren Schlauchwagens reichte nicht aus, das Wasser strömte zu hoch. 

Friedhelm Jakobs bei der Übergabe der Dankestorte.
Notfall Schokolade
Notfallschokolade: Ideal als kleines Geschenk oder Mitbringsel! Die ideale Sofortmaßname, egal bei welchem Problem: Stressiger Einsatz, Prüfungsangst, Alltagsfrust oder miese Laune.
4,95 €
AGB

Schließlich kam ein aus ehemaligen Bundeswehrbeständen stammendes, extrem watfähiges Fahrzeug der Berufsfeuerwehr Bonn zufällig hinzu. Die Besatzung des MAN KAT 1 (genaue Bezeichnung MAN 7t mil gl N452), genannt “Desert Storm” wollte helfen, musste aber zunächst noch eine weitere Person von einem Baum aus Lebensgefahr retten. Der erste Rettungsversuch scheiterte – der Wasserdruck war auch für das geländefähige Fahrzeug zu viel. Ein angeforderter Hubschrauber kam nicht. Erst nach über sechs Stunden konnten die Bonner Wasserretter die Feuerwehrleute vom Baum und Grabkreuz retten. Jakobs musste mit Unterkühlungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der MAN KAT 1 (Spitzname “Desert Storm”) im Hochwasser-Einsatz in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Bei einem emotionalen Wiedersehen in Ahrweiler übergab Jakobs seinen Rettern von der BF Bonn die aufwändig gestaltete Torte. Darauf das Rettungsfahrzeug “Desert Storm” in einer süßen Miniaturnachbildung aus Marzipan und Schokolade. Vom Tank, über die Dachluke bis hin zu Blaulicht und Martinhorn weist der MAN eine erstaunliche Detailtreue auf.  Sogar die braune Flut unter den Reifen ist unverkennbar. “Danke von Alex und Friedhelm” steht in Schokoschrift darauf. Wer glaubt, die Torte sei in Auftrag gegeben irrt. Jakobs ist selbst gelernter Konditor.

PDF-Download: Download Das große Flut-Spezial

Der Einsatz; Probleme bei der Warnung; Überörtliche Hilfe; Erlebnisse und Erkenntnisse der Kameraden im Ahrtal

2,90 €
AGB
Detailreich und im braunen “Hochwasser” zeigt sich die süße Nachbildung.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. So muss das sein ,eine gute Tat wird belohnt.Feuerwehr ist wichtig.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Tolle Geste. Respekt vor den Kameraden und natürlich auch für die Art der Danksagung!

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Whow…eine tolle Torte für eine tolle Tat….lg aus dem Münsterland….

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.