Produkt: Video Einsatzstellenbelüftung Teil 1 - Hochleistungslüfter
Video Einsatzstellenbelüftung Teil 1 - Hochleistungslüfter
Den Teilnehmern werden die wichtigen Grundkenntnisse über die Einsatzstellenbelüftung und den unterschiedlichen Techniken vermittelt.
Nach Lkw-Unfall mit 3 Toten

Feuerwehr spritzt Gaffer mit Wasser ab

Weibersbrunn (BY) – Bei einem schweren Unfall auf der A3 im Landkreis Aschaffenburg sind heute Morgen drei Menschen ums Leben gekommen. Eine Person wurde verletzt. Vorbeifahrende Gaffer filmten aus ihren Fahrzeugen das Geschehen. Mit einem C-Rohr ausgerüstet, spritzte die Feuerwehr die Schaulustigen mit Wasser ab.

Dreiste Gaffer filmten das Einsatzgeschehen aus ihren Fahrzeugen. Foto: NEWS5 / Merzbach

Am frühen Morgen war ein mit Kies beladener Lkw im Baustellenbereich der A3 bei Weibersbrunn aus bislang ungeklärter Ursache umgekippt. Ein nachfolgender Paketlaster-Fahrer versuchte auszuweichen, durchbrach dabei jedoch die Mittelleitplanke. Dabei kollidierte er auf der Gegenfahrbahn mit einem weiteren Lkw sowie einem Transporter.

Anzeige

Bei dem Unfall wurden der Fahrer des Kiestransporters und zwei Insassen des ausweichenden Lasters tödlich verletzt. Eine weitere Person zog sich leichte Verletzungen zu. Den alarmierten Feuerwehrleuten und Rettungskräften bot sich ein schlimmes Bild. Kies und Trümmerteile hatten sich auf dutzenden Quadratmetern Fahrbahn verteilt. Mehrere Personen waren eingeklemmt und mussten befreit werden.

Nach mehreren Stunden konnte die Strecke wieder befahren werden. Viele vorbeifahrende Personen zückten ihr Handy, um das Geschehen zu filmen. Nachdem gutes Zureden nichts half, spritzte die Feuerwehr die Fenster der Gaffer ab. “Die reagieren zwar ungehalten darauf, aber das ist nicht unser Problem”, sagte ein Feuerwehr-Sprecher. Die Polizei hielt die Gaffer danach an und kassierte von ihnen ein entsprechendes Bußgeld ab.

Produkt: Video Großtierrettung - Strategien, Verfahren, Werkzeuge
Video Großtierrettung - Strategien, Verfahren, Werkzeuge
Den Teilnehmern werden Grundkenntnisse über die Spezialtechnik zur schonenden und sicheren Großtierrettung vermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.