Sporthalle nach Schweißarbeiten abgebrannt

Groß Grönau (SH) –  Ein Großfeuer hat am Dienstagnachmittag die Sporthalle der Waldschule in Groß Grönau völlig zerstört. Auf dem Flachdach der Umkleideräume wurden mittels Gasbrenner neue Schweißbahnen verlegt. “Hierbei entzündete sich offensichtlich das Dach der Umkleideräume”, teilte die Polizei mit. Trotz des sofortigen Einsatzes von zwei Feuerlöschern konnte das entstandene Feuer von den Handwerkern nicht gelöscht werden.

Die Turnhalle der Waldschule in Groß Grönau brennt völlig nieder. Foto: Christian Nimtz Beim Eintreffen der sofort alarmierten Feuerwehr hatte sich das Feuer bereits auf dem Dach der Umkleidekabine ausgebreitet und griff auf die Sporthalle über. Das vollständige Niederbrennen der gesamten Sporthalle mit ihren Umkleideräumen konnte durch die eingesetzten Feuerwehren nicht verhindert werden. Auch die Flughafenfeuerwehr Blankensee rückte mit an. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Nacht an. Der durch das Feuer entstandene Sachschaden beläuft sich auf bis zu einer Million Euro. Personen sind bei dem Feuer nicht verletzt worden. Die Kriminalpolizei Ratzeburg hat ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet. (Foto: Christian Nimtz)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: