Starke Rauchentwicklung in Dortmund

Sperrmüll in Vollbrand

Dortmund (NW) – Am Mittwochabend meldeten mehrere Autofahrer eine starke Rauchentwicklung in Dortmund-Hacheney. Auf dem Gelände eines Wertstoffhofes brannte Sperrmüll.

Die Feuerwehrleute der Feuerwache 4 und der Freiwilligen Feuerwehr Lütgendortmund rückten aus und fanden eine Fläche von etwa 100 Quadratmeter Müll in Vollbrand vor. Insgesamt sechs Trupps gingen unter Pressluftatmern (PA) mit je einem Strahlrohr vor.

Anzeige

Mit den Strahlrohren konnten jedoch die Glutnester im Sperrmüll anfangs nicht abgelöscht werden. Ein Radlader der EDG Entsorgung Dortmund unterstützte die Feuerwehr und zog den Müllberg auseinander. Die Nachlöscharbeiten zogen sich dadurch etwa eine Stunde hin. Rund 30 Kräfte der Feuerwehr Dortmund waren im Einsatz. Die Feuerwehr konnte zur Brandursache keine Angaben machen.

Unter PA gingen mehrere Trupps zur Brandbekämpfung vor. (Bild: Feuerwehr Dortmund)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.