Mercedes-Testfahrer verursacht schweren Motorradunfall

Schopfloch (BW) – Ein Testfahrzeug von Mercedes Benz ist am Samstagnachmittag kurz vor Schopfloch (Kreis Esslingen) auf einer Einmündung mit einem Krad zusammengestoßen. Der Motorradfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Mercedes-Fahrer hatte den Unfall nach Polizeiangaben durch Unachtsamkeit verursacht.

Der 47 Jahre alte Biker befuhr die Kreisstraße K 1247. An der Stelle, an der die Landstraße L 1212 kurz vor Schopfloch mündet, wollte der Mercedesfahrer nach links auf die Kreisstraße biegen. Offenbar übersah der 35-Jährige Autofahrer den Kradfahrer und nahm ihm die Vorfahrt. Das Zweirad prallte auf das linke Vorderrad und den Kotflügel des mit schwarzweißer Folie beklebten Wagens.

7aktuell.de/Beck
www.7aktuell.de/Florian Beck
Schwerer Unfall zwischen Mercedes-Tesfahrzeug und Motorrad bei Schopfloch. (Foto: 7aktuell.de/Beck)

Durch den Aufprall und den folgenden Sturz zog sich der 47-Jährige schwere Verletzung zu. Der Rettungsdienst transportierte ihn unter Notarztbegleitung in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei beziffert den Schaden auf rund 18.000 Euro.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: