Feuerwehr Bremerhaven rettet Hund mit Drehleiter vor der Flut

Bremerhaven (HB) – Am vergangenen Donnerstag rettete die Feuerwehr Bremerhaven einen kleinen Hund aus dem Schlick im Alten Vorhafen. Die Rettung erfolgte gerade noch rechtzeitig, bevor das auflaufende Wasser den Bereich überflutete.

Um 19:35 Uhr wurde der Feuerwehr Bremerhaven von Passanten gemeldet, dass ein Hund am Alten Vorhafen die 4 Meter Tiefe Kaimauer herabgestürzt sei. Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich der Hund noch im Schlick nahe der Kaimauer. Aufgrund der schlechten Zuwegung musste für die Rettung eine Drehleiter angefordert werden, über die sich ein Höhenretter der Feuerwehr zum Hund ablassen konnte.

Der Einsatz dauerte insgesamt nur knapp 30 Minuten. Für den Hund hätte die Rettung auch nicht länger dauern dürfen. Denn kurz danach erreichte die Flut das Hafenbecken.

Tipps zum richtigen Vorgehen bei der Tierrettung

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: