Produkt: Sonderheft: Richtiges Vorgehen bei Wald- und Flächenbränden
Sonderheft: Richtiges Vorgehen bei Wald- und Flächenbränden
Alles, was Feuerwehrkräfte über das richtige Vorgehen bei Wald- und Flächenbränden wissen müssen – dieses 100 Seiten starke Sonderheft liefert Antworten!
Betroffene Fläche von 550 Hektar

Brandenburg: Größter Waldbrand seit Jahrzehnten

Jüterbog (BB) – Seit drei Tagen brennt der Wald bei bei Jüterbog (Kreis Teltow-Fläming). Inzwischen soll eine Fläche von rund 550 Hektar betroffen sein. Damit könnte es sich um den flächenmäßig größten Waldbrand in Brandenburg seit der Wende handeln, berichtet rbb24.

Im August 2018 hatte ein Waldbrand bei Treuenbrietzen (Kreis Potsdam-Mittelmark) eine Fläche von rund 300 bis 400 Hektar erfasst – und galt damit als der flächenmäßig größte Waldbrand seit Beginn der 1990er Jahre in dem Bundesland. 

Anzeige

Shop

Der jetzt betroffene Bereich befindet sich im Gebiet eines früheren Truppenübungsplatzes – munitionsbelastet und damit nur auf befestigten Zufahrten oder aus der Luft zu erreichen. Mehrfach galt der Brand als eingedämmt. Doch die eingeschränkten Zugangsmöglichkeiten sorgten dafür, dass sich die Flammen immer wieder neu ausbreiten konnten.

Die Bundespolizei unterstützt bei den Löscharbeiten in Brandenburg per Hubschrauber. (Bild: Nonstopnews)

Bei den Löscharbeiten kommen neben rund 120 bodengebundenen Kräften auch zwei Hubschrauber der Bundespolizei mit Außenlastbehältern zum Einsatz. Das Feuer ist auch auf Satellitenfotos zu erkennen, berichtet der Deutsche Wetterdienst auf seinem Twitter-Account. Der Rauch sei zeitweise auch im Berliner Westen wahrnehmbar.

Auch in anderen Teilen Brandenburgs kam es zu Wald- und Flächenbränden. Das rbb Fernsehen berichtet am Mittwochabend um 20.15 Uhr in einer Sondersendung zum Thema. Am Donnerstag ist mit Gewittern zu rechnen. Ob diese wenigstens vorübergehend für Entspannung sorgen können, bleibt abzuwarten. Grundsätzlich hat es in der Region nach Angaben von Meteorologen in den vergangenen Wochen deutlich zu wenig geregnet.

Inzwischen sei eine Fläche von rund 550 Hektar betroffen, heißt es. (Bild: Nonstopnews)

Zum Thema:

Videobeitrag WELT vom 03.06.2019:

Produkt: Download Grafikpaket Richtiges Vorgehen bei Wald- und Flächenbränden
Download Grafikpaket Richtiges Vorgehen bei Wald- und Flächenbränden
Alle Grafiken aus dem Sonderheft

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Meine bienen stehen dort in der nähe wenn sie diese sehen und das feuer ist nah bitte anrufen zettel ist dort safe the bees

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren