Kärnten / Österreich

Feuerwehrmann verunglückt mit Einsatzfahrzeug tödlich

Bleiburg (Österreich) – In der Nähe von Bleiburg (Bundesland Kärnten) ist am Samstagmorgen ein 25-jähriger Feuerwehrmann mit einem Einsatzfahrzeug tödlich verunfallt. Der Kamerad der Feuerwehr Neuhaus bei Aich war mit einem Feuerwehrfahrzeug unterwegs und auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten. Das Fahrzeug krachte gegen ein Brückengeländer. Dabei wurde der Fahrer aus dem Fahrzeug geschleudert und prallte mit dem Kopf gegen das Geländer.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Bleiburg, Schwabegg, Rinkenberg und Aich sowie ein Kriseninterventionsteam kamen zum Einsatz. Sie konnten nur noch Bergungsmaßnahmen durchführen. Für den jungen Feuerwehrmann kam jede Hilfe zu spät.

 

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Da stellt sich die Frage,war der Kamerad angeschnallt oder nicht?Mein Beileid an die Hinterbliebenden.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: