Produkt: Die Wärmebildkamera im Brandeinsatz
Die Wärmebildkamera im Brandeinsatz
eLearning: Dir wird die effiziente Verwendung einer Wärmebildkamera im Brandeinsatz vermittelt.
80 Kräfte bei Großbrand

Düsseldorf: 40 Linienbusse verbrennen im Rheinbahndepot

Düsseldorf – In der Nacht auf Donnerstag kam es in einem Rheinbahndepot in Düsseldorf-Heerdt zu einem Großbrand. 40 Linienbusse wurden zerstört.

Großbrand auf dem Gelände der Rheinbahn in Düsseldorf-Heerdt: Halle mit 40 Bussen in Vollbrand. (Bild: Patrick Schüller)

Wie die Feuerwehr berichtet, sind um kurz vor 1 Uhr mehrere Notrufe bei der Leitstelle eingegangen. Ein großer Flammenschein und starke Rauchentwicklung wurden gemeldet.

Anzeige

8 Minuten später erreichten die ersten Kräfte die Unterkunft der Rheinbahn an der Eupener Straße. 50 mal 50 Meter des Hallenkomplexes standen bereits komplett in Flammen. Nach umfangreicher Nachalarmierung setzte die Feuerwehr zwei Wenderohre über Drehleitern und mehrere mobile Rohre ein.

Primäre Ziele der Feuerwehrleute: eine weitere Brandausdehnung verhindern und das angrenzende Depot der Straßenbahnen schützen. 80 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Düsseldorf waren an der Brandbekämpfung beteiligt. 

Nach rund 1,5 Stunden war das Feuer unter Kontrolle und die Kräfte hatten es geschafft, die Flammen auf das Depot der Linienbusse zu beschränken. Eine Zerstörung der 40 dort untergebrachten Busse konnten sie jedoch nicht mehr verhindern.

Produkt: Download Checkliste Brandursachenermittlung
Download Checkliste Brandursachenermittlung
Kostenlose Checkliste zum Faktensammeln nach Brandeinsätzen. So helfen Feuerwehrleute sinnvoll bei der Brandursachenermittlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.