Produkt: Download Kinder unter Beschuss
Download Kinder unter Beschuss
Kinder unter Beschuss - die Hitlerjugend-Feuerwehr im Zweiten Weltkrieg.

Ein MTW von UPS

Achim (NI) – In dieser Woche konnte die FF Achim (Kreis Verden, südöstlich von Bremen) einen neuen Mannschaftstransportwagen (MTW) für die Feuerwehr in Dienst stellen. Das Besondere daran: Nicht die Stadt hat das Fahrzeug beschafft, sondern der Förderverein der Feuerwehr. Ermöglicht wurde ihm das durch eine große Spende der Firma UPS (United Parcel Service) Deutschland.

Diesen MTW für die Kinder- und die Jugendfeuerwehr auf einem VW Crafter beschaffte der Förderverein der FF Achim durch eine großzügige Spende der Firma UPS. Foto: Preuschoff

Das Unternehmen fördert über die UPS Foundation jedes Jahr soziale Projekte in Deutschland mit einer Gesamtsumme von fast 250.000 US-Dollar (rund 228,000 Euro). Grundlage für diese Spenden ist das ehrenamtliche Engagement von UPS Mitarbeitern, die sich für diese Organisationen eingesetzt und diese dadurch für eine Spende der UPS Foundation qualifiziert haben. Neben der FF Achim gehörten 2019 noch eine Schule, ein Theaterprojekt sowie zwei Hilfsprojekte für Kinder.

Anzeige

Ein Mitglied der FF Achim fährt als Zusteller bei UPS und qualifizierte die Feuerwehr so zur Teilnahme an der Spendenaktion. “Die Bewerbung mussten wir auf Englisch einreichen, das war schon eine Herausforderung”, sagt Pressesprecher Andreas Weinberg. Am Ende waren die Achimer erfolgreich und duften bei einer offiziellen Übergabe im UPS Trainingscenter für Zusteller Integrad in Köln einen Scheck in Höhe von 49.900 US-Dollar entgegennehmen.

Das Fahrzeug ist nicht nur mit einer Blaulichtanlage ausgestattet, sondern auch mit reflektierenden weißen Konturlinien und einer Heckwarnbeklebung versehen. Foto: Preuschoff

„Ehrenamtliche Arbeit ist ein wichtiger Teil der Unternehmenskultur von UPS. Ich bin begeistert, wie viel ihrer Zeit UPS-Mitarbeiter geben, um Wohltätigkeitsorganisationen zu helfen. Im vergangenen Jahr leisteten UPS-Mitarbeiter in Deutschland 70.227 freiwillige Stunden, um den Gemeinden, in denen wir leben und arbeiten, etwas zurückzugeben “, sagte Frank Sportolari, Präsident von UPS Deutschland bei der Übergabe. „Das macht mich sehr stolz. Durch ihre ehrenamtliche Arbeit tragen unsere Mitarbeiter dazu bei, das Leben der Menschen zu verbessern.” Jeden Oktober feiert UPS seinen weltweiten Volunteer Month. Alleine im Jahr 2018 engagierten sich UPS Mitarbeiter weltweit mit mehr als 430.000 Stunden in ehrenamtlichen Projekten.

Anzeige

>>Jetzt bestellen: Jugendfeuerwehr richtig gut ausbilden: Schnell zum Einsatz!<<

 

Der Förderverein beschaffte von dem Geld einen VW Crafter Bus mit insgesamt neun Sitzplätzen. Die hinteren Einzelsitze sind frei verschiebbar und können auch komplett entnommen werden. Klimaanlage und Standheizung gehören zur Ausstattung. Das bei der Auslieferung rote Fahrzeug versah de Feuerwehr noch mit einer entsprechenden Beklebung, weißen Stoßfängern, einer Blaulichtanlage mit Einsatzhorn sowie einer Heckwarnbeklebung. “Wir wollten, dass das Fahrzeug auch eindeutig als Einsatzfahrzeug zu erkennen ist, auch wenn wir es in erster Linie als Bus verwenden werden”, so Weinberg. “Deshalb wird es auch noch ein Handfunkgerät, Feuerlöscher und Sicherungsmaterial erhalten.”

Damit jeder Betrachter sofort weiß, wer gerade mit dem Bus unterwegs ist, gibt es Magnetschilder für die Kinder- und die Jugend-Feuerwehr. Foto: Preuschoff

Damit sich die Kinder und Jugendlichen mit dem Fahrzeug identifizieren können, wurden je zwei Magnetschilder beschafft, die verdeutlichen, ob die Kinder- oder die Jugendfeuerwehr mit dem Bus unterwegs ist. Der neue Bus wurde durch die Stadt Achim vom Förderverein übernommen, so dass sie jetzt Halterin des Fahrzeuges ist und auch die laufenden Kosten trägt.

Produkt: Download Feuerwehrreform in Luxemburg
Download Feuerwehrreform in Luxemburg
Das großherzogliche Feuerwehr- und Rettungskorps CGDIS: Vorbild für Deutschland? Unsere große Reportage liefert Antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren