Produkt: Download HLF 20 auf Volvo
Download HLF 20 auf Volvo
Lentner baut schwedische Fahrgestelle für die BF Augsburg auf.
Neuer GW-L2 der FF Spalt (BY)

Gerätewagen statt Löschgruppenfahrzeug

Spalt (BY) – Die Feuerwehr der im Fränkischen Seenland gelegenen Hopfenstadt Spalt (Kreis Roth) stellte einen Gerätewagen Logistik (GW-L2) in Dienst. Ersetzt wird damit ein gebraucht beschafftes LF 8, welches unter anderem – mit 500 Meter B-Schlauch aufgerüstet – zur Wasserförderung eingesetzt worden war. Diese Aufgabe wird nun der neue GW-L2 übernehmen.

BTG lieferte diesen MAN TGM 13.290 4×4 an die Feuerwehr Spalt. Zur Ausstattung des GW-L2 gehören ein Lichtmast, eine Seilwinde sowie eine Seitentür im Aufbau. Foto: A. Müller

Dafür sind eine Tragkraftspritze PFPN 10-1000 von Rosenbauer in G1 und vier Rollwagen mit insgesamt 2.000 Meter B-Schlauch an Bord. Optional kann ein weiterer Rollwagen mit einer TS 8/8 und vier Saugschläuchen aufgeladen werden. „Unser Rollwagensystem ist erst im Entstehen“, erklärt Kommandant Stephan Schwarz. Verladen sind die Rollwagen in einem festen Gerätekoffer, welcher von der Firma BTG (Brandschutztechnik Görlitz) gefertigt wurde. Auf der rechten Seite gibt es durch eine Tür einen Zugang, um nicht immer die Ladebordwand von Dautel mit einer Tragfähigkeit von 1.500 Kilogramm nutzen zu müssen.

Anzeige

Zwar ist das Rollwagensystem der Feuerwehr erst noch im Entstehen, aber die Container mit Schläuchen sowie mit der Tragkraftspritze sind schon vorhanden. Foto: A. Müller

Zwischen dem Gerätekoffer und der Serienkabine von MAN, in der eine Staffel Platz hat, befindet sich ein Modul mit zwei Geräteräumen. Hier sind neben der PFPN 10-1000 unter anderem ein Stromerzeuger, Beleuchtungssatz, Tauchpumpe und Material für die Verkehrsabsicherung verstaut. In den Aufbau integriert ist ein pneumatischer Lichtmast mit sechs LED-Scheinwerfern. MAN lieferte das Fahrgestell vom Typ TGM 13.290 4×4 BL mit Allradantrieb und Singlebereifung. Als Besonderheit ist der GW-L2 noch mit einer maschinellen Zugeinrichtung der Firma Rotzler mit einer Zugkraft von 50 Kilonewton ausgerüstet.

Produkt: Download HLF 30 und WLF bei Airbus
Download HLF 30 und WLF bei Airbus
Fahrzeuge auf Mercedes Arocs bei der Werkfeuerwehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren