Samstag, 2. Juli 2016

Neue Fahrzeuge, neue Wachen

Nürnberg (BY) – Am Montag ging in Nürnberg die diesjährige Spielwarenmesse zu Ende. Insgesamt sahen rund 71.000 Fachbesucher aus 125 Nationen die Neuheiten von 2.851 Herstellern aus allen Bereichen. Natürlich waren auch wir auf der Messe und haben nach den Neuheiten im Bereich Feuerwehr-Modellbau gesucht. Und wir sind fündig geworden. Tolle Modelle gibt es unter anderem von Faller, Revell sowie Preiser.

OP_Faller

In der neuen Feuerwache von Faller haben vier Fahrzeuge Platz. Sie eignent sich von der Größe her genauso für eine freiwillige wie für eine Berufsfeuerwehr. Foto: Preuschoff

Hingucker auf dem Messestand der Firma Faller war ein signalrotes Feuerwehrhaus in Anlehnung an ein Vorbild in Oberndorf am Neckar. Es besteht aus einem zweigeschossigen Kopfbau mit Verwaltungs- und Sozialräumen sowie einem angrenzenden Hallenbau mit vier Boxen für Feuerwehrfahrzeuge und für die Nutzung als Werkstatt oder Waschhalle. Im markanten Verwaltungstrakt im liegenden Quaderbau mit überdachter Terrasse und modernen Fensterbändern schafft die verglaste Gebäudeecke mit gefalteter Betontreppe am Eingang zur Leitstelle ein lebendiges Spiel von Licht und Schatten. Bei der Fahrzeughalle fällt durch verglaste Falttore großzügig Tageslicht in die Hallen, sodass die darin abgestellten Fahrzeuge gut zu sehen sind. Toröffnungen zur Vorder- und Rückseite ermöglichen den Einsatz des Faller Car Systems.

Revell Gewinner des ToyAward 2016

Mit dem Revell Junior Kit begeistern Eltern ihre Kleinen jetzt schon ganz früh für das eigene Hobby, denn es ist der perfekte Einstieg in den Modellbau. Aus fünf Bausätzen können die jungen Konstrukteure wählen. Darunter ist neben einem Polizeiwagen auch ein Feuerwehrfahrzeug. Mit einem Schraubendreher lassen sich die Autos ohne Kraftaufwand zusammen. Die stabile Verarbeitung und der Mehrwert überzeugten auch die Jury, sie kürte das Bausystem zum Gewinner der Kategorie PreSchool des ToyAward 2016.

OP_Preiser

Sechs Jugendfeuerwehrleute mit ihrem Betreuer bietet Preiser an. Die Jugendlichen werden in unterschiedlichen Posen dargestellt. So lassen sich typische Szenen aus Ausbildung und Wettkampf darstellen. Foto: Preuschoff

Zu den umfangreichen Neuheiten aus dem Hause Preiser gehörten neben Feuerwehrleuten in Chemieschutzanzügen verschiedener Hersteller auch ein Bausatz des Feuerwehr-Kranwagens KW 16 auf Magirus 250 D 25 A sowie ein Set mit sechs Jugendfeuerwehrleuten plus Betreuer. Alle Neuheiten der Messe stellen wir Ihnen in Ausgabe 4 des Feuerwehr-Magazins ausführlich vor.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!