Montag, 5. Dezember 2016

Feuerwehr entdeckt Hund in Lkw-Wrack

Bottrop (NW) – Schwerer Verkehrsunfall auf der A 42 am Mittwoch: Aus noch ungeklärter Ursache kam es im stockenden Verkehr, kurz vor der Abfahrt Oberhausen-Neue Mitte, zu einer schweren Kollision zwischen zwei Lkw, einem Kleintransporter sowie einem Pkw. Drei Menschen erlitten bei dem Unfall Verletzungen.

Die Fahrerin eines Kleinwagens war besonders betroffen – sie war schwer verletzt. Ersthelfer befreiten die Frau aus dem Unfallwrack. Nach Eintreffen der Rettungskräfte wurde sie durch den Notarzt versorgt und in eine Spezialklinik eingeliefert.

Unfall auf der A 42 zwischen Bottrop und Oberhausen. Foto: Feuerwehr Bottrop

Unfall auf der A 42 zwischen Bottrop und Oberhausen. Foto: Feuerwehr Bottrop

Auch ein Lkw- Fahrer sowie der Fahrer des Kleintransporters erlitten Verletzungen. Rettungsdienstkräfte versorgten die Männer und transportieren sie in Krankenhäuser. Während der Rettungsarbeiten entdeckten die Helfer in dem schwer beschädigten Lkw ein kleinen Hund und holten ihn aus dem Wrack. Der Hund überstand den Unfall verängstigt, aber augenscheinlich unverletzt. Die Feuerwehr nahm den Hund mit zur Feuerwache wo er im Laufe des Nachmittages durch eine Angehörige des Lkw-Fahrers abgeholt wurde.

Die Feuerwehr entdeckte einen Hund in einem verunfallten Lkw. Foto: Feuerwehr Bottrop

Die Feuerwehr entdeckte einen Hund in einem verunfallten Lkw. Foto: Feuerwehr Bottrop

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!