Produkt: Download Hubrettungsfahrzeuge: Lehren aus Unfällen
Download Hubrettungsfahrzeuge: Lehren aus Unfällen
Wie können Fahrzeugbesatzungen und Führungskräfte aus realen Unfällen mit Hubrettungsfahrzeugen lernen?

Kollision mit Feuerwehrfahrzeug: Pkw-Fahrer tot

Vaihingen/Enz (BW) – Bei einem Unfall unter Beteiligung eines Feuerwehrfahrzeuges ist am Montagnachmittag bei Vaihingen/Enz (Kreis Ludwigsburg) ein 49 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Der in den Unfall verwickelte Gerätewagen-Logistik (GW-L) der Feuerwehr Mühlacker befand sich nicht auf einer Einsatzfahrt. Der Fahrer des GW-L erlitt leichte Verletzungen.

Unfall mit einem Fahrzeug der Feuerwehr Mühlacker. Foto: 7aktuell.de/Hasenhuendl
Unfall mit einem Fahrzeug der Feuerwehr Mühlacker. Foto: 7aktuell.de/Hasenhuendl

Wie eine Sprecherin der Polizei Ludwigsburg gegenüber feuerwehrmagazin.de mitteilte, war der BMW-Fahrer gegen 13.30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf der Landesstraße L 1125 auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Feuerwehrfahrzeug kollidiert. Der BMW schleuderte anschließend eine Böschung hinab und blieb völlig zerstört liegen. Kräfte der Feuerwehr Vaihingen bargen den tödlich verletzten Autofahrer. Zur Klärung der Unfallursache zog die Polizei einen Sachverständigen hinzu. Der Sachschaden wird auf rund 130.000 Euro geschätzt.

Anzeige

Erst am Samstag war es zu einem weiteren schweren Unfall mit einem Feuerwehrfahrzeug gekommen. Auf dem Weg zu einem Übungseinsatz kollidierte ein Tanklöschfahrzeug (TLF) der Feuerwehr Wiehl (NW) mit einem Renault Twingo. Dessen Fahrerin war nach ersten Erkenntnissen bei Grünlicht in eine Kreuzung eingefahren und hatte das mit Sondersignal herannahende TLF übersehen. Die 59 Jahre Autofahrerin wurde eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Auch ihr Beifahrer sowie zwei Feuerwehrleute erlitten Verletzungen.

Produkt: Download Augenschutz für die Feuerwehr
Download Augenschutz für die Feuerwehr
Augen schützen - aber richtig! Welche Gefahren im Einsatz drohen und welche Brillen es am Markt gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.