Bau von Behelfsbrücken abgeschlossen

THW baut letzte Brücke im Ahrtal

Dümpelfeld (RP) – Nach der Flutkatastrophe im Juli 2021 stellt das THW gerade die letzte Behelfsbrücke in der Ortsgemeinde Dümpelfeld (Kreis Ahrweiler) fertig. Derzeit sind 30 THW-Brückenfachleute mit dem Bau beschäftigt.

THW Brückenbau
Das THW baut gerade die letzte Brücke im Ahrtal. Foto: THW

Bei der Behelfsbrücke in Dümpelfeld handelt es sich um den letzten vom THW geplanten Brückenbau im Ahrtal, wo das Unwetter Bernd im vergangenen Juli verheerende Schäden verursacht hat.

Anzeige

Heute haben Journalisten die Möglichkeit, die letzten Arbeiten an dem behelfsmäßigen Bauwerk zu verfolgen. Die Experten der THW-Fachgruppe Brückenbau  informieren vor Ort über die D-Krupp-Schwerlastbrücke mit einer Länge von 28 Metern. Rund 30 ehrenamtliche THW-Kräfte sind in Dümpelfeld mit dem Bau der Brücke beschäftigt.

Passend zum Thema:

Insgesamt waren 2021 rund 16.000 Helfer des THW aus 668 Ortsverbänden im Flutgebiet im Einsatz. Damit war es der größte Einsatz in der Geschichte des THW. Insgesamt leisteten die Kräfte dort 2,5 Millionen Stunden Arbeit.

In diesen Ausgaben des Feuerwehr-Magazins haben wir ausführlich über die Flutkatastrophe berichtet. 👇👇

PDF-Download: Feuerwehr-Magazin 10/2021

+++ Flut-Spezial +++ GW-Wasser BF Dortmund +++ BF Cuxhaven +++ MLF de Luxe +++ Notlandung auf Autobahn +++ Junge in Baum +++ Teleskoplader bei Feuerwehren +++

4,50 €
AGB
Feuerwehr-Magazin 12/2021

+++ Flutnacht im Ahrtal: Kameraden berichten +++ Großbrand im Busdepot +++ Arbeiter von Windrad gerettet +++ BF Schwerin: XXL-Löschzug +++ Altmark: Ostblock-TLF

4,50 €
5,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Es sind noch weiter Brücken in Planung

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.