Leuchtrotes LF 20 für die FF Oberau

Oberau (BY) – An die Gemeinde Oberau im oberbayerischen Kreis Garmisch-Partenkirchen lieferte Rosenbauer ein Löschgruppenfahrzeug (LF) 20. Es basiert auf einem MAN TGM 13.290 4×4 BL und gehört zur Baureihe AT. Highlights des neuen LF 20 sind eine CAFS-Anlage (Druckluftschaum-Löschanlage), ein 2.000 Liter fassender Löschwassertank sowie die Lackierung in Leuchtrot (RAL 3024).

Dieses neue Löschgruppenfahrzeug 20 lieferte Rosenbauer an die FF Oberau. Baisis ist ein MAN TGM 13.290 4x4. Foto: Feuerwehr
Dieses neue Löschgruppenfahrzeug 20 in leuchtroter Lackierung lieferte Rosenbauer an die FF Oberau. Baisis ist ein MAN TGM 13.290 4×4. Foto: Feuerwehr

Doch das sind nicht die einzigen Besonderheiten des neuen LF 20. Zur Erwärmung des Mannschaftsraums ist eine Webasto-Standheizung vorhanden. Die Drehtreppen sind mit Zusatzstaufächern ausgerüstet. Für den Atemschutzeinsatz stehen den Trupps im Mannschaftsraum fünf Pressluftatmer zum sofortigen Anlegen zur Verfügung. Neben einer LED-Umfeldbeleuchtung mit Nahbereichslicht unterhalb der Geräteraumklappen gibt es am Heck eine ebenfalls in LED ausgeführte Verkehrswarneinrichtung. Klappauftritte auch über der Hinterachse erleichtern die Entnahme von Geräten. Für die Vegetationsbrandbekämpfung ist eine Pump & Roll-Funktion eingebaut.

LF 20 FF Oberau 01
Gut zu erkennen ist die LED-Nahumfeldbeleuchtung unterhalb der Geräteraumklappen. Kennleuchten, Frontscheinwerfer über der Sonnenblende sowie die insgesamt sechs Frontblitzer sind ebenfalls mit LEDs bestückt. Foto: Feuerwehr

Zur Stromerzeugung dient ein 7-kW-Einbaugenerator der Firma Becker. Er versorgt auch den Stromschnellangriff mit Verteiler mit Energie. So kann auch der Leader-Überdrucklüfter mit Elektrantrieb versorgt werden. Für die Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen steht der Mannschaft ein kompletter hydraulischer Rettungssatz nebst Rettungsplattform zur Verfügung. Als erstausrückender Fahrzeug neben dem LF 16/12 der Wehr – ebenfalls mit CAFS-Anlage – verfügt das Fahrzeug auch über eine Wärmebildkamera.

3 Kommentare zu “Leuchtrotes LF 20 für die FF Oberau”
  1. Ich wünsche den Kameraden viel Glück auf allen Einsätzen. Ich finde es gelungen.

  2. Ich finde die sechs Frontblitzer sehr sinnvoll – bei denen heutigen Verkehrsteilnehmern können Einsatzfahrzeuge nie zu wenig leuchten und blinken!

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: