Feuerwehrfahrzeug kollidiert mit RTW

Nürnberg (BY) – Ein leicht Verletzter und ein Sachschaden von rund 40.000 Euro – die Bilanz eines eher ungewöhnlichen Unfalles in Nürnberg: Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt kollidierte mit einem Fahrzeug der Nürnberger Feuerwehr.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 8.45 Uhr auf dem Nürnberger Westtorgraben. Der Rettungswagen fuhr mit Blaulicht und Martinhorn, als es auf einer Kreuzung zu dem Zusammenstoß kam. Das Feuerwehrfahrzeug sei ohne Sondersignal unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Der 33-jährige Beifahrer im Rettungswagen erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen. Der Westtorgraben musste für rund anderthalb Stunden bis zur Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt werden. Dadurch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Unfall zwischen Feuerwehrfahrzeug und Rettungswagen in Nürnberg. Foto: News5
Unfall zwischen Feuerwehrfahrzeug und Rettungswagen in Nürnberg. Foto: News5
Ein Kommentar zu “Feuerwehrfahrzeug kollidiert mit RTW”
  1. Die Unfälle mit Einsatzfahrzeugen sind zumindest im Großraum Köln nicht so selten. Normalerweise kollidieren die Wagen mit anderen zivilen Fahrzeugen. Glücklicherweise gab es in Nürnberg nur einen leicht Verletzten. So etwas kann schnell passieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: