Produkt: Download Die Folgen eines Eigenunfalls
Download Die Folgen eines Eigenunfalls
Ein Löschgruppenfahrzeug prallt gegen ein Wohnhaus - Reportage über einen Eigenunfall und dessen Folgen.

Hamburg: Zwei Tote bei Einsatzfahrt-Unfall

Hamburg – Bei einem schweren Unfall auf einer Einsatzfahrt sind am Mittwochnachmittag in Hamburg mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF) war auf dem Weg zu einem Brandeinsatz mit einem Gelenkbus der Hamburger Hochbahn kollidiert. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurden 18 Menschen verletzt – fünf von ihnen schwer.

Zwei der schwer Verletzten seien Feuerwehrleute, hieß es – darunter auch der Maschinist des HLF.  Er musste mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Bei den Todesopfern handelt es sich um eine 62-jährige Frau und einen 78-jährigen Mann. Der Unfall ereignete sich im Stadtteil Tonndorf. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Fest steht, dass das HLF den Linienbus im Unfallverlauf seitlich gerammt hatte. Der Bus war im Vorgarten eines Wohnhauses zum Stehen gekommen.

Produkt: Download Die Folgen eines Eigenunfalls
Download Die Folgen eines Eigenunfalls
Ein Löschgruppenfahrzeug prallt gegen ein Wohnhaus - Reportage über einen Eigenunfall und dessen Folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.