Produkt: Download Verfügbarkeitssysteme
Download Verfügbarkeitssysteme
Wer kommt beim Alarm zum Einsatz? Reichen die Kräfte aus? Welche technischen Lösungen bietet der Markt für einen schnellen Überblick?
Düstere Zeiten

Personalnotstand extrem: Keiner kommt zum Einsatz

Hohnstein (SN) – In Hohnstein im Bundesland Sachsen ist es passiert: Der Feueralarm schrillt, doch keiner kommt. Wie das News-Portal „Tag 24“ berichtet, lief um Punkt 14 Uhr bei der Feuerwehr der Alarm ein: Der Rauchmelder eines Hotels hatte ausgelöst. Von den Kameraden der Wehr kam jedoch keiner – zu wenig Personal. „Wir mussten um 14.16 Uhr noch mal alarmieren, da kamen ein paar Kameraden, aber wir hatten keinen Fahrer“, berichtet Wehrleiter Uwe Mandel. Traurige Bilanz: Einsatz abgeblasen. Umliegende Wehren mussten übernehmen. Dabei hat die Wehr eigentlich 17 Kameraden – die meisten sind jedoch tagsüber arbeitsbedingt nicht verfügbar. Ein Problem, das viele ländliche Gemeinden in Sachsen betrifft. Das einzig Positive im Fall der Feuerwehr Hohnstein: Beim angeblichen Brand im Hotel handelte es sich um einen Fehlalarm.

Hier geht´s zum Orginalbeitrag: “Personal-Notstand!: Feuerwehr alarmiert, aber keiner kam”  (Tag24.de, 11. Januar 2017)

Anzeige

Text: Philipp Jasper

Symbolfoto: Sven Buchenau
Produkt: Download Recht “Krank zum Einsatz”
Download Recht “Krank zum Einsatz”
Krank zum Feuerwehreinsatz - was ist erlaubt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.